Probleme mit dem TÜV

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Probleme mit dem TÜV

Beitragvon Lucas » Do, 28 Jun 2018, 15:25

Hi Leute,

war heute beim Dekra und habe versucht meinen Bodylift eintragen zu lassen. Ohne Erfolg. Da ich schonmal keinen Erfolg beim TÜV hatte, weil die Plastik Distanzstücke im Gutachten als achteckig beschrieben werden aber in Wirklichkeit rund sind, habe ich von Trailmaster eine Hersteller Unbedenklichkeitsbescheinigung erstellen lassen. Doch beim Versuch heute hat den Prüfer was anderes gestört.. und zwar die Distanzstücke (nur eins verbaut) an der Lenksäule. Die sind im Gutachten nicht erwähnt und somit laut ihm nur per Einzelabnahme möglich. Da ich aber den Bodylift nur wegen dem Gutachten gekauft habe, sehe ich das nicht ein...
Hat jemand von euch im Raum Stuttgart einen TÜV Prüfer der schonmal einen Bodylift beim Samurai eingetragen hat?
Ich hab eigentlich keine Lust auf ne Einzelabnahme..dann hätte es auch nen Bodylift für weniger Geld sein können..

Lucas
Lucas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi, 14 Aug 2013, 18:20
Wohnort: Freising/ Göppingen
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Van (99)
Simson Schwalbe KR51/2 (84)

Re: Probleme mit dem TÜV

Beitragvon traildriver » Do, 28 Jun 2018, 18:37

Wenn das Distanzstück nötig ist und im Lieferumfang des Bodylift enthalten würde ich den Hersteller (händler) des bodylifts darauf ansprechen.Ich kann den prüfer verstehen so eine Veränderung an der Lenkung sollte schon im Gutachten ausführklich mit Kennzeichnung vorhanden sein,bedenke wenn dir bei ca 120 Kmh die Lenkung plötzlich flöten geht möchte ich nicht in der Haut des Prüfers stecken der das abgenommen hat #-o ohne Anbauprüfung und Kennzeichnungs Überprüfung. Hier ist der Händler (Hersteller) in der Pflicht dir ein passendes Gutachten zu erstellen. :wink:
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7092
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Re: Probleme mit dem TÜV

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 28 Jun 2018, 22:12

hiich habe mir malm it dem trailmaster gutachten nen selbstgefertigten bodylift eingetragen der rund war , des sah mein prüfer nicht so genau .
wegen den lkenkungsadapter hat er nix gesagt .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3368
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Probleme mit dem TÜV

Beitragvon Lucas » Sa, 30 Jun 2018, 21:55

Ja versteh die Prüfer ja dann schon..nur im ersten Moment ist man dann halt leicht :evil: Was ich aber überhaupt nicht versteh... wie Trailmaster so ein Bodylift Kit überhaupt durch den TÜV bekommt. Naja hab jetzt nochmal dem Support geschrieben, mal gespannt was für eine Antwort kommt.
Lucas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi, 14 Aug 2013, 18:20
Wohnort: Freising/ Göppingen
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Van (99)
Simson Schwalbe KR51/2 (84)

Re: Probleme mit dem TÜV

Beitragvon veb1282 » Sa, 07 Jul 2018, 22:08

Ist da schon was bei rumgekommmen?
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder