springt warm schlechter an...

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

springt warm schlechter an...

Beitragvon Vehak69 » Di, 22 Mai 2018, 21:36

Hallo,

ich habe einen 1995 er Spanier. im kalten Zustand springt er super an, regelt dann ganz normal nach der Kaltlaufphase runter und so lange er läuft ist alles ok. Wenn ich ihn im warmen Zustand dann starten will lässt er sich länger "bitten" und springt mit etwas zusätzlich Gas geben aber wieder an. Dann läuft er wieder normal. Vorher kam als Fehler "check engine", dieser Fehler ist nach dem Wechsel der Lambdasonde weg.

Hat jemand eine Idee wo ich suchen kann? Ein zweites Steuergerät habe ich auch probiert, keine Verbesserung.

Danke und schönen Abend


Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon Der Jones » Di, 22 Mai 2018, 21:50

Kühlwassertemperatur.. Mach ein neuen fühler rein, des kostet nicht viel und ich vermute das ist es..
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1060
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon Vehak69 » Mi, 23 Mai 2018, 7:50

Danke für die schnelle Antwort! Werde ich probieren, das Teil habe ich gerade bestellt. Werde berichten ob es die richtige Vermutung war.

Grüße


Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon Vehak69 » Sa, 26 Mai 2018, 22:26

,,,Kühlwassersensor war es (wahrscheinlich) nicht - oder nicht allein. Habe diesen gestern getauscht, kostet ja kein Geld. Ein unruhiges Standgas kam zu dem schlechten Anspringen im warmen Zustand auch noch dazu. Ich habe dann die Einspritzung abgebaut weil ich eine Baugleiche daliegen hatte und weil ich den Drosselklappenpoti auch noch im Verdacht hatte und einfach mal probieren wollte. Dabei ist dann eine zerbröselte Dichtung von Einspritzanlage zu Ansaugbrücke ans Tageslicht gekommen. Habe die Dichtung bei Suzuki als Übernachtexpress bestellt, getauscht und nun läuft er wieder wie er soll :-D

Grüße
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon harry821 » Mi, 15 Aug 2018, 2:02

Servus!

Habe auch ein Spanier und exakt die gleichen Auffälligkeiten!!

Hast du noch zufällig dir Teilenummer der Dichtung für mich :)

Danke und Gruß
Harald
harry821
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 7
Registriert: So, 17 Jun 2018, 20:49
Meine Fahrzeuge: Samurai VES Bj96

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon Vehak69 » Mi, 15 Aug 2018, 8:45

Hallo Harald,

Teilenummer habe ich leider nicht parat. Habe die Dichtungen aber vor ca. 4 Wochen bestellt - kosten nur ein paar Euro pro Stück (also gleich noch eine auf Reserve). Mit der FG-nr. und Bj. kommt der Suzihändler in seinen Explosionszeichnungen auf das Teil. Gibt bei dem Benziner ja auch nur die eine Einspritzung. Freitag bestellt, Samstag früh da. Ggf. musst Du auch mal nachsehen ob ein Unterdruckschlauch abgezogen ist. Ich hatte bei der Demontage der Einspritzung einen dünnen Schlauch in Richtung Spritzwand (wenn Du vor dem Auto stehst links hinter der Einspritzung bei der Batterie) vergessen wieder anzustecken. Seit ich diesen Fehler entdeckt und wieder behoben hatte läuft die Kiste wieder astrein.

Grüße


Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon harry821 » Mi, 15 Aug 2018, 18:19

Hallo und Danke für den Tipp.

Ich check mal die Dichtung. Unterdruckschläuche habe ich alle mehrfach grprüft. Scheinen alle in Ordnung. Hab schon Einspritzdüse als solches gewechselt und lamda sonde. Alles kein Erfolg.

Ich hoffe am Ende ist es nur die Dichtung.

Melde mich
harry821
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 7
Registriert: So, 17 Jun 2018, 20:49
Meine Fahrzeuge: Samurai VES Bj96

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon harry821 » Mi, 15 Aug 2018, 21:58

Vehak69 hat geschrieben:Hallo Harald,

...Ggf. musst Du auch mal nachsehen ob ein Unterdruckschlauch abgezogen ist. Ich hatte bei der Demontage der Einspritzung einen dünnen Schlauch in Richtung Spritzwand (wenn Du vor dem Auto stehst links hinter der Einspritzung bei der Batterie) vergessen wieder anzustecken. Seit ich diesen Fehler entdeckt und wieder behoben hatte läuft die Kiste wieder astrein.

Grüße


Jörg


Hi Jörg,

also ich schraub es am Wochenende mal auseinander..Verzweiflung siegt ^^.

Aber denkst du es war eher der nicht angeklemmte Unterdruckschlauch oder doch die Dichtung? Der Schlauch müsste der Schlauch zum MAP Sensor sein oder?

Das die Dichtung nach 20 Jahren beim Ausbau zerbrödelt liegt ja fast auf der Hand :P
Ich frag mich halt warum Starten und Leerkauf "Kalt" kein Problem ist, sondern nur bei "Warm".

Grüße aus dem Rheinland!
harry821
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 7
Registriert: So, 17 Jun 2018, 20:49
Meine Fahrzeuge: Samurai VES Bj96

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon Vehak69 » Do, 16 Aug 2018, 8:48

Hallo Harald, ich denke das das schlechte Anspringen an der Dichtung lag. Die Kiste hat darüber Nebenluft gezogen und die Einspritzung wusste im warmen Zustand einfach nicht mehr "Bescheid". Wenn er dann mal lief, dann hat er relativ schlecht Gas angenommen und schwarz gerußt. Der fehlende Unterdruckschlauch hat nur zu schwankender LL-Drehzahl geführt, das Anspringen warm/kalt war mit der getauschten Dichtung behoben. Das diese bei der Demontage kaputt geht ist zu 99% klar. Bei mir hat schon ein Stück gefehlt als ich die Einspritzung abgenommen hat, war wie ein Steg durchgebrannt. Ob es der Schlauch zum MAP-Sensor war weiss ich nicht genau, steckt auf einem dünnen Messingröhrchen auf der Hinterseite der Einspritzung (wie schon beschrieben) und ca. 3 mm Innendurchmesser.

Grüße und berichte mal über das Ergebnis....

Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: springt warm schlechter an...

Beitragvon Vehak69 » Fr, 31 Aug 2018, 5:06

Hallo Harald,

hast Du Dein Problem gelöst? Was war die Ursache?

Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]