Neuer Anlasser - aber welcher?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon Disco-Sam » Di, 01 Mai 2018, 13:11

Hallo liebe Gemeinde,

ich plane demnächst den Anlasser in meinem 95er Cabrio zu ersetzen, da dieser gelegentlich seinen Dienst verweigert und dann nur ein KLACK von sich gibt.
Die Preise für ein Neuteil schwanken, nach meiner Recherche, beginnend bei ca. 50€ bis 150€ aufwärts, ja recht kräftig. Im Moment tendiere ich zu dem Angebot von SK4x4sports oder AS-Parts. Preislich im Mittelfeld bzw. in der gehobenen Preisklasse angesiedelt. Oder tut es auch einer aus der unteren Preis-Range zuverlässig?
Könnt ihr mir eventuell eine Kaufempfehlung geben?

VG
Disco-Sam
Forumsmitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Di, 20 Mai 2014, 12:36
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: LR Disco4 MY16 sowie Suzuki SJ Samurai de Luxe Limousine+Cabrio und MB W124 200E

Re: Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon muzmuzadi » Di, 01 Mai 2018, 13:28

Sicher das es der Anlasser ist? Das hört sich eher nach Zündschloss und Umbau auf Relaisschaltung an.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12686
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon Disco-Sam » Di, 01 Mai 2018, 14:09

Leider für mich eine eher schwierig zu beantwortende Frage, da ich von Elektrik so gut wie keine Ahnung habe. Woran müsste ich denn erkennen, ob eine solche Relaisschaltung verbaut ist? Da werden nach meiner laienhaften Vorstellung, vermutlich zwischen Anlasser und Zündschloß, nachträglich ein (paar) Kabel gezogen und ein Relais drangehangen. Aber ich fürchte, um so einen Umbau zu verifizieren, fehlt mir wohl die Fachkompetenz.
Unter der Annahme, dass solch eine Schaltung verbaut ist, könnte dann ein fehlerhaftes Relais für die genannten Startprobleme ursächlich sein?

VG
Disco-Sam
Forumsmitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Di, 20 Mai 2014, 12:36
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: LR Disco4 MY16 sowie Suzuki SJ Samurai de Luxe Limousine+Cabrio und MB W124 200E

Re: Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon muzmuzadi » Di, 01 Mai 2018, 18:53

Die ist sicher nicht drin, kann aber relativ einfach und billig eingebaut werden. Dann ist dein Problem sehr wahrscheinlich gelöst:

viewtopic.php?f=9&t=38853&hilit=Anlasser+Relais&start=10
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12686
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon Disco-Sam » Mi, 02 Mai 2018, 11:18

Herzliche Dank für den Verweis auf den Thread. Die dort beschriebene Problemsymtomatik lässt sich durchaus schon auf meinen Wagen applizieren. Insofern werde ich wohl auch zunächst eine solche Relaisschaltung zur Beseitigung selbiger in Erwägung ziehen, ehe ich Komponenten auf bloßen Verdacht hin austausche.

VG
Disco-Sam
Forumsmitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Di, 20 Mai 2014, 12:36
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: LR Disco4 MY16 sowie Suzuki SJ Samurai de Luxe Limousine+Cabrio und MB W124 200E

Re: Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 05 Mai 2018, 20:25

prüf erstm,al die kontakte am anlasser es soll ja gelegentlich vorkommen das teile am sj zu rosten beginnen
erfahrungsgemäß ist es so das die teile von den beiden shops die du genannt hast durchaus brauchbar sind von der Billigware die es bei eBay und Konsorten gibt bin ich nicht so sehr überzeugt. grade die anlasser die ich günstig erstanden hatte musste ich erst zerlegen und mal ordentlich schmierten dann haben sie scxhon funktioniert das kann ja wohl nivcht dxer sinn von Neuware sein und sagt für mich alles über die qualität aus.
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3264
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Neuer Anlasser - aber welcher?

Beitragvon Disco-Sam » Mo, 07 Mai 2018, 12:13

Vielen Dankfür die Hinweise. Werde mit meinen bescheidenen Kenntnissen versuchen, mittels eurer Tipps das Problem zu lokalisieren und zu beheben.

VG
Disco-Sam
Forumsmitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Di, 20 Mai 2014, 12:36
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: LR Disco4 MY16 sowie Suzuki SJ Samurai de Luxe Limousine+Cabrio und MB W124 200E


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder