Bremsschläuche VA Abstandshalter

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon flojoe73 » Do, 05 Apr 2018, 12:32

Hallo Kollegen,
Ich habe heute die Plakette nicht bekommen, die Bremsschläuche berühren bei vollem Einschlag den Reifen.

Was habt ihr verbaut um dies zu verhindern?
Die Umstellung auf Stahlflex würde allein nicht reichen.
Kabelbinder, Gummizug u.ä. will der Prüfer nicht sehen.

Bitte um Links zum Produkt oder die richtige Produktbezeichnung, dann kann ich selber suchen.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon Möhre » Do, 05 Apr 2018, 16:07

Da gibt es so weit ich weiß nichts für

Ich würde die verschraubung am Rahmen lösen und den Schlauch verdrehen bis es past
Spielzeug :
90'er samurai,Vitara motor 1,6L 8V und Servolenkung,vtg typ 2,31er reifen,diff's vom 413,+50 trailmaster fahrwerk + Bl,winde vorne,jeep verbreiterrungen

94'er Ford Explorer I 4l
als Zug Fahrzeug
Benutzeravatar
Möhre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 663
Registriert: Fr, 07 Mär 2008, 23:35
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon flojoe73 » Do, 05 Apr 2018, 16:11

Ja, lag gerade ne Stunde unterm Wagen und hab alles schön gemacht. Das zurecht drehen scheint mir auch das beste zu sein. Fahre jetzt zur Dekra, GTÜ hatte heut wohl nen schlechten Tag. ;-)
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon 4x4orca » Do, 05 Apr 2018, 16:34

flojoe73 hat geschrieben:Ja, lag gerade ne Stunde unterm Wagen und hab alles schön gemacht. Das zurecht drehen scheint mir auch das beste zu sein. Fahre jetzt zur Dekra, GTÜ hatte heut wohl nen schlechten Tag. ;-)


Was hat dass mit "schlechem Tag" zu tun, wenn die Bremsleitung wirklich am Reifen schleift.... ?
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4620
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon Jack » Do, 05 Apr 2018, 16:38

Kannst du mal ein Foto davon machen?
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 519
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon flojoe73 » Do, 05 Apr 2018, 18:25

4x4orca hat geschrieben:
flojoe73 hat geschrieben:Ja, lag gerade ne Stunde unterm Wagen und hab alles schön gemacht. Das zurecht drehen scheint mir auch das beste zu sein. Fahre jetzt zur Dekra, GTÜ hatte heut wohl nen schlechten Tag. ;-)


Was hat dass mit "schlechem Tag" zu tun, wenn die Bremsleitung wirklich am Reifen schleift.... ?



Mit den Bremsschläuchen hatte er recht.
Alles andere, rostige Brems und Kraftstoff Leitungen, etc. war Quatsch. Die sind alle neu und haben kein Rost. Deshalb schlechter Tag.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon flojoe73 » Do, 05 Apr 2018, 18:33

Sorge macht mir jetzt die Bremse hinten rechts. Links hinten hat 200, rechts hinten hat 120...
Feststell wie auch Betriebsbremse.
Es ist alles leichtgängig, RBZ sifft nicht.
Bekanntes Phänomen?
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon OZ83 » Do, 05 Apr 2018, 20:05

Schau mal hier:

traildriver hat geschrieben:Bild

Bild

Das leidige Thema mit zu langen Bremsschläuchen hab ich auf diese Art hoffentlich dauerhaft gelöst.Mit den Federn war mir das zu unsicher ob sich nicht vielleicht doch mal der Schlauch aus der Halterung löst oder sonst wie in einem Ast vefängt. Die langen Federbrieden Schrauben hast du doch sicher mittlerweile etwas gekürzt?


OZ83 hat geschrieben:Habe wieder etwas gebastelt. Bei dem Sau-Wetter wollte ich nicht unter dem Carport bauen und zu "Bremse" habe ich ohnehin wenig Lust.
Daher diesmal in die Werkstatt gegeben und für einen schmalen Taler die Stahlflex-Leitungen (inkl. Edelstahl Hohlschrauben) verbauen lassen.

Als ich den Samurai wieder abholen will sagt er mir: "die Leitungen sind aber irgendwie zu lang". :wink:
War natürlich Absicht, ich habe die "extra" Lang (600mm) bestellt. :twisted: Also erstmal kurz mit Kabelbinder Richtung Rahmen gehalten und nach Hause gefahren.
Dann am nächsten Tag im Baumarkt eine ordentliche Feder geholt. (17,2 x 70,8 x1,25)

Dann die zweite Stufe des Provisoriums gebaut. :roll:

Bild

Um dann schließlich das hier zu basteln :-D :

Bild

Bild
Bild

Beim "nächsten mal" würde ich die "Ring-Seite" abgewinkelt kaufen, auch wenn ich denke das es so halten wird.
Zwischen Kabelbinder und Bremsleitung ist nochmal extra etwas Gummi eingelegt damit die Feder die Ummantelung der Bremsleitung nicht durchscheuert.
Bisher scheint das so zu funktionieren. Ich fahre morgen - dieses Wochenende eine kleine Deutschland Tour (von hier nach Bielefeld -> Bremerhaven -> nach Hause).

Mal schauen wie sich das da verhält. Anschließend fehlt dann noch der Geländetest, der muss aber noch warten bis die andere Hinterachse eingebaut ist.
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon flojoe73 » Do, 05 Apr 2018, 20:12

Wow, Danke!
Beide Lösungen sehen sehr gut aus! Gefällt mir :-)
Ich werde wohl sowas noch nachrüsten.
Grüsse,
Flo
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Bremsschläuche VA Abstandshalter

Beitragvon opelix424 » Do, 05 Apr 2018, 22:46

Und beim Ausfedern zieht die Feder richtig schön den Bremsschlauch aus der Verpressung,Denke die Feder ist zu stark
fix it or leave it
opelix424
Forumsmitglied
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa, 12 Jan 2013, 22:20
Wohnort: pfalz

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder