Oellache nach Getriebeueberholung

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Oellache nach Getriebeueberholung

Beitragvon strato » So, 11 Mär 2018, 6:24

Hallo,
habe mein Getriebe bei einer , Ich kann Alles, Werkstatt ( hier in Thailand normal) ueberholen lassen, schaltet sich jetzt etwas besser.
Leider habe ich jetzt jeden Tag eine nette Oellache unterm Getriebe. Soweit ich das sehen kann laueft es zwischen Motor und Getriebe raus.
Da ich mich nicht so auskenne mit der Materie, kann mir vielleicht jemand einen Tip geben was die Werkstatt da falsch gemacht hat,
bzw worauf ich achten soll.

Gruss aus der Sonne
strato
strato
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 04 Jan 2018, 4:28
Wohnort: Phuket Thailand
Meine Fahrzeuge: Suzuki Caribian
Toyota Fortuner

Re: Oellache nach Getriebeueberholung

Beitragvon Geronzen » So, 11 Mär 2018, 9:23

Erstmal feststellen ob es Getriebeöl oder Motoröl ist - das kann man riechen!
Zur Not Vergleichsprobe vom Ölmessstab nehmen :wink:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1981
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Oellache nach Getriebeueberholung

Beitragvon 4x4orca » So, 11 Mär 2018, 12:06

Wenn das Öl hell ist, ist er vermutlich das neue Getriebeöl,
Austrittsmöglichkeiten sind der Siri (Beim zusammenbau wohl beschädigt) oder der vorderen Decken in der Kupplungsglocke wurde nicht richtig eingedichtet.

In beiden Fällen muss das Getriebe nochmal raus und der Deckel vorne ab.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4689
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Oellache nach Getriebeueberholung

Beitragvon strato » So, 11 Mär 2018, 12:35

Oel ist im Motor und Getriebe neu, von der Farbe schwierig zu unterschieden. Wonach richt den Getriebeoel?
strato
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 04 Jan 2018, 4:28
Wohnort: Phuket Thailand
Meine Fahrzeuge: Suzuki Caribian
Toyota Fortuner

Re: Oellache nach Getriebeueberholung

Beitragvon 4x4orca » So, 11 Mär 2018, 17:14

Getriebeöl sehr unangenehm intensiv.

Motoröl es relativ geruchsneutral
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4689
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Oellache nach Getriebeueberholung

Beitragvon ohu » So, 11 Mär 2018, 20:58

Du kannst ja den Öleinfülldeckel am Motor aufmachen und Vergleichsriechen. Wenns Getriebeöl ist, dann riecht es deutlich anders, unangenehm, streng, nicht nach Benzin.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3993
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder