Gutachten: Federgehänge für Suzuki LJ/SJ mit einer Höherlegu

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Gutachten: Federgehänge für Suzuki LJ/SJ mit einer Höherlegu

Beitragvon Markes » Fr, 11 Aug 2017, 13:41

Hallo zusammen,

hat jemand das Gutachten für von den Schäkeln: Federgehänge für Suzuki LJ/SJ mit einer Höherlegung +45mm (https://www.sk4x4sports-shop24.de/epage ... ducts/8300)?

Ich möchte wissen ob man mit diesem Gutachten (Schäkel) in Verbindung mit den Dotz Dakar OR5NS die Reifengröße 235/75R15 105 eingetragen bekommt.
Im Gutachten der Felgen (http://komplettrad.store/ALCAR_Gutachten/OR5NS.pdf) steht das man dafür eine Fahrwerkshöherlegung benötigt.

XCB) Diese Rad-/Reifenkombination ist nur zulässig in Verbindung mit der Fahrwerkshöherlegung um
mindestens 30 mm (z.B. Fa. Taubenreuther).

Dazu brauche ich das Gutachten, wollte damit beim TÜV Fragen ob die das machen.
Wollte aber die Dinger nicht bestellen und evtl. wieder zurückschicken.

Danke und Grüße
Markes

p.s. ich weiß die Reifen machen die Karre langsam, aber das 410 Typ2 liegt schon hier ;).
Markes
Forumsmitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: Di, 11 Okt 2016, 17:50
Wohnort: Bad Honnef
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 92

Re: Gutachten: Federgehänge für Suzuki LJ/SJ mit einer Höher

Beitragvon Geronzen » Fr, 11 Aug 2017, 16:01

Das beste ist, wenn du mal mit dem Sven sk4x4 telefonierst....

der kann dir das bestimmt sagen, ob das reicht :!:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1773
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Gutachten: Federgehänge für Suzuki LJ/SJ mit einer Höher

Beitragvon muzmuzadi » Fr, 11 Aug 2017, 17:14

Der schwatzt Dir auch nichts auf nur um was zu verkaufen, von daher wäre der Anruf wirklich zielführend. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12563
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Gutachten: Federgehänge für Suzuki LJ/SJ mit einer Höher

Beitragvon Markes » Mo, 14 Aug 2017, 9:47

Okey, danke! Ich versuche mein Glück :=)
Markes
Forumsmitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: Di, 11 Okt 2016, 17:50
Wohnort: Bad Honnef
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 92


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder