Probleme Achsentlüftung HA ??

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Probleme Achsentlüftung HA ??

Beitragvon muzmuzadi » So, 06 Aug 2017, 19:54

Ich habe schon wieder Ölaustritt am Simmering am Radlager an der Hinterachse ](*,) ](*,) ](*,) ](*,) .

Als mal das Öl nach dem Fahren kontrolliert habe, habe ich gemerkt das Überdruck drauf war.

Jetzt meine Vermutung: Die Achsentlüftung ist zu, wenn die Achse warm wird baut sich ein Druck auf, der dann über den Simmering das Öl nach aussen drückt.

Hat schon jemand solche Erfahrungen gemacht?

Wenn es so sein sollte, kommt die Entlüftung runter und ein Schlauch drauf.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12528
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Probleme Achsentlüftung HA ??

Beitragvon Geronzen » So, 06 Aug 2017, 20:24

Wenn der olle Metallhut auf dem Achsentlüftungsnippel festgerostet ist, passiert das schon mal....

Kleine Anekdote zum Thema:

Nach dem letzten Offroadspaß (vieeeel Wasser und tief =P~ ) tropfte es aus dem HA Diff-Flansch und beiden Radlagern.... :evil:

Habe dann so ca. 4 ltr Flüssigkeit aus der HA abgelassen - davon ca 1/3 ehemaliges Öl :?

Wie kam dass?
Die Erklärung fand ich wenig später.
Ein Massekabel in Batterienähe war so warm geworden, dass die Isolierung weggeschmolzen war.
Aber was hat das mit der HA zu tun?
Ganz einfach, zufällig lag auf diesem 4qmm Kabel der Schlauch für die HA-Entlüftung. Und er Schlauch war durch geschmolzen, und zwar so, dass das Ende zur HA natürlich komplett zu war #-o

Und warum war das Kabel heiß geworden??? Startschwierigkeiten- (massebedingt) waren schon ein paar mal aufgetreten.
Ursache gesucht und gefunden. Das Massekabel zum Anlasser war komplett vom Kupferwurm befallen und ließ die Elektroden kaum noch passieren....... :idea:

Neues Massekabel mit 25qmm gezogen und die Suze startet wieder wie neu!!!

Sorry, dass ich hier deinen Thread zu mülle :roll: 8) :lol: :lol: [ich lese mich halt gerne reden] :P
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1731
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Probleme Achsentlüftung HA ??

Beitragvon OZ83 » Di, 08 Aug 2017, 17:35

muzmuzadi hat geschrieben:Wenn es so sein sollte, kommt die Entlüftung runter und ein Schlauch drauf.


Schläuche wollte ich auch mal drauf tun, ein Freund hat aber ähnliche Erfahrung wie Geronzen gemacht, zumindest war der Schlauch dicht/zu.
Es gibt auch die Möglichkeit ein "Ausgleichsbehälter" an zu bringen. Habe ich bei RockyRoad oder LowRange mal gesehen. Ist dann quasi ein Gummi Balg. Ob der Druck so hoch wird das es trotzdem vorher aus dem Siri drückt kann ich aber nicht sagen, habe das nie getestet.
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 530
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Probleme Achsentlüftung HA ??

Beitragvon muzmuzadi » Fr, 11 Aug 2017, 20:15

Achsentlüftung ist runter, die war zu. Das habe ich mir garantiert im Februar in Herzogswalde eingehandelt. :?

Jetzt ist ein 1/2" Schlauch drauf, da sollte es besser werden. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12528
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder