Freiläufer mit calmini Nockenwelle und abgenommenem Kopf

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Freiläufer mit calmini Nockenwelle und abgenommenem Kopf

Beitragvon Der Jones » Fr, 16 Jun 2017, 23:34

Samu-Rosi hat geschrieben:Meine mich auch zu erinnern das die Kisten mit scharfen Nocken im Stand immer extrem bescheiden gelaufen sind. Kenne das noch aus meinen GSI Zeiten....


So vielleicht? :lol:
Das geht aber besser.. Der 1600ccm hat aber erfahrungsgemäß weniger Probleme damit als der 1300ccm
https://youtu.be/QLhyxc8n2Tw
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 825
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Freiläufer mit calmini Nockenwelle und abgenommenem Kopf

Beitragvon Wusselbee » So, 18 Jun 2017, 22:07

Hm, der Grundkreis ist gleich? Wie gesagt, das was ich gefunden habe ist halt auch wieder gefährliches Halbwissen aus anderen Foren.

Das mehr Hub nicht gleichzeitig mehr Füllung macht ist klar. Aber bei umgeschliffenen Nocken wird es gerne gemacht, weil einfach nicht mehr Fleisch da ist. Und das andere Problem, eine scharfe Nocke wird immer "Kastenförmiger". Um den Verschleiss an den Kanten in den Griff zu bekommen wird die Finne auch erhöht, ohne dabei wirklich Vorteile vom Gasfluss zu haben.

Grüsse Uli
Hebe niemals ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
Benutzeravatar
Wusselbee
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1021
Registriert: Sa, 02 Aug 2008, 1:18
Wohnort: DE 864XX - CH 945X
Meine Fahrzeuge: Suzuki Jimny
Samurai on 33`
Lj 80 Turbo
Escort Cosworth

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], skylab