Kühlwasserverlust aus Ansaugkrümmer

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Kühlwasserverlust aus Ansaugkrümmer

Beitragvon Edelrost Stahlfrei » Mi, 07 Jun 2017, 10:27

Moin zusammen,

unser Harakiri verliert nicht ganz wenig Kühlwasser aus dem Ansaugkrümmer. In der Unterseite ist ein Blechstopfen und aus dem tropft es. Wie repariert man sowas, bzw. wie tauscht man diese Blechstopfen aus ohne das umgebende Material zu beschädigen? Mir fiele als schnelle Abhilfe nur Radweld und das Prinzip Hoffnung ein. Im Sommer könnte man die Ansaugvorwärmung wohl auch recht nebenwirkungsarm einfach außer Betrieb nehmen, aber im Winter?

Vielen Dank und Grüße
Ralf

P.S.: Gibt es die Dichtung noch zu kaufen oder ist selberschnitzen angesagt?
Wenn die Erde Fieber hat, steckt vor unserem Rathaus das Thermometer...

viewtopic.php?f=12&t=40515
Edelrost Stahlfrei
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 06 Jun 2017, 13:46
Wohnort: Am AdW
Meine Fahrzeuge: Z.Zt:
Ralf: Ziehdröhn Berlingo 2 Cool & Sound nach Facelift.
Thomas: Kia Rio II
Stefan: Suzuki Samurai, EZ 1995 Cocker Spanier.

Re: Kühlwasserverlust aus Ansaugkrümmer

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 15 Jun 2017, 20:31

weiß zwar jetzt den stopfen net wie der aufgebaut ist bzw wo der genau sitz ist mir halt noch nie aufgefallen .
wen er am ansaugkrümmer sitz wäre vermutlich ein tausch des krümmers die eifachste reperatur
alternativ dazu könnte man das ding auch abbauen und evtl schweißen lassen
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3116
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder