SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon SJ_Stefan » So, 20 Nov 2016, 20:46

Okay, in welchem Bereich könnte man hier verstärken?

Ist eigentlicher die Achse von einem 413er stärker dimensioniert als von einem 410er?
SJ_Stefan
Forumsmitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa, 13 Aug 2016, 11:08
Wohnort: Oberösterreich
Meine Fahrzeuge: Steyr T80

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon muzmuzadi » So, 20 Nov 2016, 20:48

Hier gibt es was vorgefertigtes zum Einschweißen:
http://m-k4x4zubehör.de/epages/253e072c-71ba-4676-9ef0-20b1cf82a919.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/253e072c-71ba-4676-9ef0-20b1cf82a919/Products/1346
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12475
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon 4x4orca » So, 20 Nov 2016, 20:50

SJ_Stefan hat geschrieben:...

Ist eigentlicher die Achse von einem 413er stärker dimensioniert als von einem 410er?

ja
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4288
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon SJ_Stefan » Mo, 21 Nov 2016, 7:54

Okay ich danke euch für die schnellen Antworten. Dann werde ich mich nach einer 413er Achse umsehen und die dann verstärken.
SJ_Stefan
Forumsmitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa, 13 Aug 2016, 11:08
Wohnort: Oberösterreich
Meine Fahrzeuge: Steyr T80

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon Bobie01 » So, 04 Dez 2016, 23:23

Dass ich hier mit sowas zu tun bekomme war mir auch nicht klar ;)
Dieser Umbau wurde schon in den 50igern von diversen Firmen betrieben. Als Organspender mussten die Zahlreichen Willys hinhalten.
Wie auf dem Bild zu sehen wurde eine Art Dreieck aufgeschweißt, welche die Achse verstärkt hat und den Achsbolzen aufnahm. Angetrieben wurde die Achse in diesem Fall über die Wegezapfwelle. Konnte aber auch von der Zapfwelle per Klauenkupplung entkoppelt werden. Ein Arbeiten mit Normzapfwelle und Allrad war so nicht möglich aber wäre auch machba gewesen. Ein Antrieb über den Mähbalkenantrieb waere auch eine möglichkeit. Aber immer schön viele Fotos schicken ;)
Bild
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon SJ_Stefan » Sa, 10 Dez 2016, 19:15

Danke für die Info! ;)
Bei mir erfolgt auch der Abtrieb über eine externe Wegzapfwelle (2 Zapfwellenstummel).
Hast du noch mehr Infos zu solchen Umbauten?
SJ_Stefan
Forumsmitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa, 13 Aug 2016, 11:08
Wohnort: Oberösterreich
Meine Fahrzeuge: Steyr T80

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon Bobie01 » Sa, 10 Dez 2016, 21:44

Was willst du denn wissen ?
Schreib mir ne PN dann kann ich dir vielleicht weiterhelfen ;)
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon SJ_Stefan » So, 11 Dez 2016, 19:37

Nun habe ich noch eine Bitte, könnte mir jemand der eine 413er oder 410er Vorderachse liegen hat die folgenden Werte Federweite (FW), den Abstand X und die Spurweite (Flanschplatte zu Flanschplatte) laut meiner Skizze Abmessen:
Bild
Das wäre mir eine echt große Hilfe, wenn jemand die Möglichkeit dazu hätte. Danke!! [-o<

Schöne Grüße Stefan
Zuletzt geändert von SJ_Stefan am Mo, 12 Dez 2016, 7:22, insgesamt 1-mal geändert.
SJ_Stefan
Forumsmitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa, 13 Aug 2016, 11:08
Wohnort: Oberösterreich
Meine Fahrzeuge: Steyr T80

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon muzmuzadi » So, 11 Dez 2016, 21:32

Die Maße sind genau wie bei der 410 Achse.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12475
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: SJ 410/413 Vorderachse - Drehrichtung ändern

Beitragvon Bobie01 » So, 11 Dez 2016, 22:19

Da wirst du dich wohl unter deinen SJ legen müssen, habe auch schon eifrig gesucht... nichts gefunden ...
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 332
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot]