Scheinwerfer Samurai verbessern

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Scheinwerfer Samurai verbessern

Beitragvon berndhac » Sa, 21 Sep 2019, 23:48

Hallo,

15,8V hört sich aber nicht wirklich gesund an ...

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 734
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Scheinwerfer Samurai verbessern

Beitragvon DaBonse » So, 22 Sep 2019, 9:08

flojoe73 hat geschrieben:Also, anbei die Messwerte ohne Relais: Abblendlicht 13,1 Volt

Mit Relais:
Abblendlicht 14,3 Volt
Fern 15,8 Volt


Danke für die Werte.

Das ist schon ein deutlicher Spannungsabfall bei meinen 12,6 V. Die 15,8 vom Fernlicht sind aber wirklich nicht gut, vertippt oder LiMa-Regler defekt?
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 824
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Scheinwerfer Samurai verbessern

Beitragvon flojoe73 » So, 22 Sep 2019, 10:00

Ich messe das nochmal nach, kam mir auch viel vor. Die Messung war bei laufendem Motor nach dem Start, also der Zeitpunkt an dem er noch extra hochtourig läuft. Kann etwas dauern bis ich die Werte habe. Cu Flo
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Scheinwerfer Samurai verbessern

Beitragvon DaBonse » So, 22 Sep 2019, 11:40

Von meiner Seite her eilt es nicht, ich meinte nur evtl. stimmt was an Deiner Lima nicht, siehe auch:

viewtopic.php?f=9&t=44390

Weiß nicht, ob das Folgeprobleme schafft, evtl. tuts der Batterie nicht so gut wenn mit so viel Spannung geladen wird. Vielleicht misst Du auch mal bei der Batterie.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 824
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Scheinwerfer Samurai verbessern

Beitragvon flojoe73 » So, 22 Sep 2019, 15:14

Also, Danke für den Hinweis mit dem Lima Laderegler. Alles nochmal gemessen heute und die Werte passen. Welch Erleichterung! Keine Ahnung woher die 15,8 Volt kamen - heute alles mit leichten Schwankungen um die 14volt.
Grüße
Flo
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Scheinwerfer Samurai verbessern

Beitragvon SamuraiDrummer » Sa, 14 Nov 2020, 14:08

4x4orca hat geschrieben:Ihr immer mit den Automarken.
Der Samurai hat stinknormale 7" Standard-0815-Rundscheinwerfer verbaut. Die gibt es von Hella als H4 und die sind in unzäligen Fahrzeugmodellen verbaut worden. Also Hella H4 Einsätze in 7 " umbauen und gut ist.

Beim Faceliftsamurai ist es übrigens genauso nur da das ganze Thema in 5,5"

Gruss
Sacha

Muss den alten Thread nochma rauskramen, weil ich selber gerade TÜV bedingt an die Scheinwerfer rann musste.

Ich kann dem Sacha nur recht geben. Das ist so wie er gechrieben hat das einfachste. Die 7" Ersatzscheinwerfer (Reflektoren) passen perfekt in den Halterahmen. Kein Bohren kein Schweißen kein tricksen, einfach nur Halterahmen aushängen, drei Haltebleche auf der Rückseite lösen, neuen Scheinwerfereinsatz einschrauben, Scheinwerfer einstellen, fertig.
Warum so kompliziert mit Ersatzscheinwerfern, wenn es so einfach sein kann.

Gruß
SamuraiDrummer
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]