Lenkstange selbst herstellen

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon Bobie01 » Do, 14 Mai 2015, 14:25

Hallo,
Bitte nicht Steinigen, aber was spricht dagegen eine Spurstange selbst herzustellen? Ich kommt an gutes Material (kein Baumarkt Kaugimmistahl) und besitze eine Drehbank. Gewindebohrer für M18 hab ich auch sogar ein Feingewindebohrer, nur für Rechtsgewinde, aber nur Gewinde schneiden mit Linksgewinde kostet ja auch nicht die Welt in einer Fachwerkstatt. Was sagt der Tüv, wenn es dem überhaupt auffallen würde?
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 14 Mai 2015, 16:11

falls es dem prüfer auffällt , wird er sicherlich die Plakette verweigern.
höchstwahrscheinlich fällt ihm des aber netmal auf weil er eher darauf schaut das die lenbkköpfe spielfrei sind .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon Baloo » Do, 14 Mai 2015, 16:22

ich würde das hier gar nicht Kommunizieren.......
außer das was Kurt schreibt, kommt garantiert nichts Sinnvolles......
mach es und wenn es klappt, freu Dich.....
dagegen sprechen tut nichts.....
wenn es das richtige Material ist.....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon muzmuzadi » Do, 14 Mai 2015, 16:39

Bobie01 hat geschrieben:aber was spricht dagegen eine Spurstange selbst herzustellen?

Wenn es ordentlich gemacht ist, nichts. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13069
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon Bobie01 » Do, 14 Mai 2015, 17:36

Bin gelernter Dreher und habe ordentliches Werkzeug (Drehbank vorhanden). Rundmaterial auf länge fertigen, zwei Löcher und Gewinde schneiden ein klacks. Ist die originale aus hochwertigem stahl gefertigt? Baustahl ist meiner Meinung nicht "hochwertig" nur so als Anhalts Punkt. Hat jemand eine Ahnung welches Gewinde an den Gelenkköpfen ist?
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 14 Mai 2015, 19:27

warum willst überhaupt sowas machen hast die originale verbogen ?
kauf dir ne neue bzw. gebrauchte , und bau dir lieber einnen stabilen Unterfahrschutz . is net gefährlich und verhindert zugleich das dir die neue wieder verbiegt .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon Bobie01 » Do, 14 Mai 2015, 19:36

Ich will sie selbst bauen, da eine neue zu Teuer ist und ich noch keinen gefunden habe, der keine 50 euro für seine gebrauchte will und das finde ich zu teuer [-X . Hinzu kommt dass ich gerne auf meiner Drehbank arbeite. Die alte ist krum.
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon 3 Takter » Fr, 15 Mai 2015, 11:32

Hallo Bobie

wenn du Ahnung davon hast, kannst es selbst machen :wink:

Ich habe meine auch selbst gebaut. Spurstangenköpfe hatte ich damals bei eBay gekauft. Gewinde ware entweder M16x1.5 oder M18x1.5 will ich mich aber nicht mehr darauf festlegen. Auf jeden Fall weiß ich noch, es war Feingewinde :aiwebs_017 Wie man dreht brauche ich dir ja nicht erzählen, weisst du ja selbst. wichtig ist nur, das das Gewinde sauber geschnitten wird und nicht ausfranzt :wink:

Ps. falls du mit Lenkstange die meinst, welche von der Karosse zum Lenkgetriebe geht. Die hätte ich auch noch da. Falls du dir die Arbeit sparen willst
Benutzeravatar
3 Takter
Moderator
 
Beiträge: 5549
Registriert: Mi, 10 Okt 2007, 1:37
Wohnort: Leipzig

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon Bobie01 » Fr, 15 Mai 2015, 11:46

16x1.5 und 18x1.5 hab ich sogar im Rechtsgewinde :-D Mir gin es hauptsächlich drum, eine Einschätzung zu bekommen in Punkto Stabilität und Tüv. Im nachhinein denke ich, dass die bei Santana auch nur Stahl benutzten und Werkzeuge, do das jetzt von einem kleinen Spanier gemacht wird oder von mir ist doch schnuppe. :twisted: Natürlich darf ich da keinen müll Produzieren [-X Wenn ich normal Arbeite, passt das denke ich mal. Ich frage jetzt beim Händler nach dem Gewinde und bei der Dreherei ob die einen Linksgewindeschneider besitzen oder ob ich mir einen kaufe. Danach mach ich Bilder, aber ich vergesse die manchmal ;)
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Lenkstange selbst herstellen

Beitragvon 3 Takter » Fr, 15 Mai 2015, 12:10

Ich sage mal pauschal so. Wenn man vom fach ist und sich dessen bewusst ist. Warum auch nicht. Die kochen alle bloß mit Wasser.

Wenn du die Stange nicht gerade golden lackierst, wird es dem TÜV Prüfer nicht mal auffallen. Man muss ihm das ja auch nicht gerade auf die Nase binden, was man so gemacht hat :wink:

Wenn ich mich erinnere was hier im Forum schon gepostet wurde, was dann sogar durch den Tüv gegangen ist ](*,) Ich denke nur an SPOA Umbau mit zerschnittener Lenkstange als Z zusammen geschweisst, was mehr nach gekläckst aussah
Benutzeravatar
3 Takter
Moderator
 
Beiträge: 5549
Registriert: Mi, 10 Okt 2007, 1:37
Wohnort: Leipzig

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HansDampf