Diff. Sperren?!

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Diff. Sperren?!

Beitragvon Philip32xxx » Fr, 04 Nov 2005, 16:35

hallo,
wo kann man eine Diff. Sperre für Suzukis bekommen? :(
ist eine solche sehr sinnvoll, wo fängt es an wichtig zu werden?

Gruss Philip
Benutzeravatar
Philip32xxx
Forumsmitglied
 
Beiträge: 302
Registriert: Do, 03 Nov 2005, 19:47
Wohnort: 32xxx Porta Westfalica

Beitragvon offroad4fun » Fr, 04 Nov 2005, 17:22

hi!
also zu deiner ersten frage:
prinzipiell bekommt man diff sperren bei fast jedem zubehör händler
guck mal hier: http://www.suzuki-offroad.net/viewtopic.php?p=588#588

zur diff sperre allgemein:
also wenn du kein schwieriges gelände fahren willst, ist eine diffsperre bei einem suzuki wahrscheinlich nicht notwendig, sobald du aber mehr vorhast - würd ich dir auf jedenfall eine empfehlen...
meine einschätzung: ein suzuki mit guten (grobstolligen) reifen und diff sperre kommt so gut wie überall hin - und durch - und wieder raus :lol:

früher dachte ich immer wenn die verschränkung passt - reicht das schon - aber inzwischen hab ich meine meinung geändert... so eine diffsperre bringt dich schon um einiges weiter ...

guck auch mal dieses topic hier:
http://www.suzuki-offroad.net/viewtopic.php?t=107

was du dann als nächstes überlegen solltest, ist was für eine du willst: manuell oder automatisch, und wenn manuell, wie betätigt ...

lg thomas
Benutzeravatar
offroad4fun
Moderator
 
Beiträge: 4001
Registriert: Do, 11 Aug 2005, 11:08
Wohnort: 3730 Eggenburg
Meine Fahrzeuge: Jeep Cherokee
Suzuki Samurai (Umbau)
Suzuki SJ413 (Umbau)
VW LT35 "Feuerwehr"
Suzuki Swift 4x4

Beitragvon michi m. » Fr, 04 Nov 2005, 20:51

Hi
Ist auch meine Meinung.
Fahre schon seit ca. 3 Jahren mit Sperre.
Ich bin absolut der Meinung, Sperre ist besser, als Verschränkung.
Hast du natürlich alles, ist es am allerbesten.
Aber wenn du schaust, wo die G´s hinkommen. Und die Haben eine Verschränkung wie eine Europalette.
Gruss Michi M.
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz

Beitragvon Philip32xxx » Sa, 05 Nov 2005, 15:04

Also ich denke zu der sache mit manuell/automatisch das ich es lieber unter kontrolle habe und das manuell mache?oder hätte ich einen großen vorteil wenn ich eine automatische nehme?

was gibt es denn für "betätigungen", und wo liegen da die vor und nachteile?

Ich habe mich in diversen shops umgeschaut aber eine Sperre leider nicht gefunden, muss wohl die falschen erwischt haben.
Benutzeravatar
Philip32xxx
Forumsmitglied
 
Beiträge: 302
Registriert: Do, 03 Nov 2005, 19:47
Wohnort: 32xxx Porta Westfalica

Beitragvon Philip32xxx » Sa, 05 Nov 2005, 16:20

und noch eine frage :oops:
sperrt man eher seine vorder achse, hinterachse oder beide?
Benutzeravatar
Philip32xxx
Forumsmitglied
 
Beiträge: 302
Registriert: Do, 03 Nov 2005, 19:47
Wohnort: 32xxx Porta Westfalica

Beitragvon michi m. » Sa, 05 Nov 2005, 21:39

Hinterachse.
Beim Bergauffahren hast du den meisten Druck hinten.
Michi
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder