Ich suche einen Suzuki für Rally

Alles was Ihr sucht: Ersatzteile, ganze Suzukis, oder was auch immer ...

Ich suche einen Suzuki für Rally

Beitragvon IKUZUS » Mo, 06 Jan 2020, 16:41

Hallo,

Ich suche einen Suzuki Samurai / SJ413 / SJ410 / Longbody.

Der Zustand soll mir egal sein, weil ich Ihn eh dann fertig machen möchte.

Am besten wäre es natürlich, wenn der Motor läuft und die Getriebe sich schalten lassen.

Vielleicht hat jemand etwas rumstehen. Den Radius der suche würde ich gerne auf 200km um Dortmund begrenzen, was aber kein MUSS ist.


Vielen Dank schon einmal.

Mit freundlichen Grüßen
IKUZUS 8)
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Ich suche einen Suzuki für Rally

Beitragvon ohu » Di, 07 Jan 2020, 9:30

Willst du nicht ein Auto nehmen, welches von Haus aus ein besseres Fahrwerk hat?

Würde nicht mit dem kurzen Radstand und Blattfedern anfangen wollen. ;)
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4115
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Re: Ich suche einen Suzuki für Rally

Beitragvon IKUZUS » Di, 07 Jan 2020, 18:49

Ja ich weiss der Radstand und das Fahrwerk sind Punkte die vielleicht grenzen setzten werden, aber es gibt mindestens auch genau so viele Argumente die dafür sprechen.

-einfache Technik
-wenig Elektro mist
-gute Versorgung mit Ersatzteilen
-es liegt Erfahrung mit der Technik vor
-günstig
-wenig Plastik viel einfaches Blech

das sind Punkte die für mich sehr wichtig sind und die man bei anderen Wagen nicht so einfach bekommt :-k
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Ich suche einen Suzuki für Rally

Beitragvon ohu » Mi, 08 Jan 2020, 14:32

Das ist richtig. Hab ja auch selbst so angefangen und spricht ja auch für einen Suzuki.

Dann sieh aber zu, dass du auf jeden Fall einen Longbody bekommst. Die ca. 25cm mehr Radstand machen enorm viel aus!

Willst du in den seriennahen Klassen starten oder eher in einer freien Klasse?
Seriennah kannst du deutlich günstiger konkurrenzfähig sein. Dann sollte es aber wenigstens der stärkstmögliche erlaubte Motor sein - sprich Samurai Einspritzer.

In den freien Klassen fahren dir meist die Lennsons und ähnliche 100.000€-Kisten um die Ohren.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4115
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder