Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Alles was Ihr sucht: Ersatzteile, ganze Suzukis, oder was auch immer ...

Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon dirt diggler » Mi, 16 Jan 2019, 14:03

Hallo zusammen, ich suche jemanden mit Erfahrung, der bock hat, mit mir mein hinterachsdifferential zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen. Das differential ist schon ausgebaut, geht nur darum es sicherheitshalber einmal gesehen zu haben und zu wissen was das für ein Aufwand ist.
Benutzeravatar
dirt diggler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Do, 03 Jan 2019, 13:57
Wohnort: Lage Lippe
Meine Fahrzeuge: KTM 625 SMC
Volvo V70
Suzuki Samurai

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon 4x4orca » Mi, 16 Jan 2019, 14:19

Was hast du den für Probleme damit.

soweit ein Lager defekt ist, hörst du das bei drehen.
Zuviel Spiel wird mit der Messuhr gemessen. Auseinanderbauen musst du da also erst mal nix.

Wenn du es nämlich auseinander baust, musst du es neu einstellen und auch Teile erneuern ( beim zerlegen wird der Siri zerstört).

Gruss
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon dirt diggler » Mi, 16 Jan 2019, 20:13

Prinzipiell funktioniert alles wunderbar aber in erster Linie will ich lernen und wissen was an dem differential zu tun ist wenn mal was Supt, aber eigentlich will ich das differential verschweißen also 100% sperren. Aber der schweißer schweißt nur, ich muss das Ding auseinander und wieder zusammen setzen.
Benutzeravatar
dirt diggler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Do, 03 Jan 2019, 13:57
Wohnort: Lage Lippe
Meine Fahrzeuge: KTM 625 SMC
Volvo V70
Suzuki Samurai

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 16 Jan 2019, 22:22

Wenn das Auto sowieso nicht mehr auf die Strasse kommt kannst du dir das Einstellen sparen. Bei einer Grubensau reicht Augenmass.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12891
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon dirt diggler » Di, 12 Feb 2019, 15:58

Hallo zusammen, bin mit meinem Projekt sperre noch nicht viel weiter gekommen... mein problem ist das ich ein reserve differential habe und das lässt mich grübeln.
Warum ist bei meinem verbauten differential nur ein halbes lochblech? Nach wochenlanger Recherche im Internet habe ich nicht eins gefunden wo das so aussieht wie bei meinem!?! Ich werde mal ein Foto hochladen von meinem was ich permanent fahre, und eins von meinem reserve...

Bild

Bild
Benutzeravatar
dirt diggler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Do, 03 Jan 2019, 13:57
Wohnort: Lage Lippe
Meine Fahrzeuge: KTM 625 SMC
Volvo V70
Suzuki Samurai

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon 4x4orca » Di, 12 Feb 2019, 20:48

DAs obere sieht ein wenig aus, als wäre da ein Airlocker verbaut.
mach mal ein Foto von differnzialkorb
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon dirt diggler » Mi, 13 Feb 2019, 17:15

Vom Differentialkorb :-k ??? Bin mir nicht 100%kg sicher was das ist aber habe sicherheitshalber mal alle 5 perspektiven fotografiert... vermute mal das es die Perspektive auf dem letzten Bild ist ansonsten hilf mir mal auf die Sprünge, wollte spätestens morgen das Ding zerlegen 8)
Benutzeravatar
dirt diggler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Do, 03 Jan 2019, 13:57
Wohnort: Lage Lippe
Meine Fahrzeuge: KTM 625 SMC
Volvo V70
Suzuki Samurai

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon dirt diggler » Mi, 13 Feb 2019, 17:36

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
dirt diggler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Do, 03 Jan 2019, 13:57
Wohnort: Lage Lippe
Meine Fahrzeuge: KTM 625 SMC
Volvo V70
Suzuki Samurai

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon 4x4orca » Mi, 13 Feb 2019, 18:06

Also,
dein Reservediff kannst du ganz normal verwenden, auch wenn das auf einer Seite etwas anders aussieht wie das andere.

Der Ring mit den halben Löchern stammt von einem ehemaligen Umbau auf Differenzialsperre
Der Ring mit den halben löchern wird benötigt, damit die Sperre genug Platz hat

Bild

Wie du auf dem Bild sehen kannst, ist an dem Flansch normalerweise eine Verzahnung als Verbidnung für die Muffe rechts im Bild vorhanden.
Die hat bei dem Diff anscheinend einer Weg geschnitten.

Das tut der funkton aber keinen abbruch.

Ich würde aber auf jeden Fall mal die Zähne von Kegelrad und Tellerrad zählen, damit das gleich zu deinem Diff ist (gibt nämlich 3 verschiedene Übersetzungen)
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suche Hilfe für mein differential in Ostwestfalen

Beitragvon dirt diggler » Do, 14 Feb 2019, 20:28

Mein aktuelles differential hat einen Durchschnitt von 3,7 mein reserve diff 3,9... da ist das Reserve diff mit den 32zoll reifen wesentlich besser oder habe ich wieder einen Knoten im Kopf?
Benutzeravatar
dirt diggler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Do, 03 Jan 2019, 13:57
Wohnort: Lage Lippe
Meine Fahrzeuge: KTM 625 SMC
Volvo V70
Suzuki Samurai

Nächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder