Radio Shelter - Umbau einer Funkkabine zum Camper

Fotos von Euren Offroadausflügen, Suzukis, oder was auch immer ...

Radio Shelter - Umbau einer Funkkabine zum Camper

Beitragvon 4x4orca » Mi, 19 Dez 2018, 20:53

Ich habe schon länger darüber nachgedacht, mir eine Campingkabine zuzulegen, die ich auf einen meiner Anhänger stellen kann, um damit zu Treffen zu fahren.
Leicht sollte sie sein, damit sie mit dem Samurai gut zu ziehen ist und auch leicht wieder vom Anhänger genommen werden kann.
Vor einigen Wochen bin ich günstig an eine Funkkabine gekommen. Innenlänge 1,86, Breite 1,40, Höhe 1,50, voll Alu
Der Anfang war getan.
Erst einmal mussten die bis zu gefühlten 5 Schichten Farben im gesamten Farbsprektrum abgebeizt werden.

Geplante Ausstattung (ist bereits verbaut):
Stehhöhe sollte sie haben,
Bettlänge sollte mindestens 2 m sein (letztendlich sind es jetzt 2,05m)
Stauraum sollte dran, der das Teil auch windschnittiger macht (Ein guter Kumpel hat mir einiges an Blechen gespendet - Danke nochmal)
Solar aufs Dach
Energieanlage 12v
USB
LED-Beleuchtung
240V-Anlage (falls Solar nicht reichen sollte)
Truma Gasheizung E1800
Elektroheizung (Als Backup und bei vorhandener Netzversorgung)
Dachluke
Campingfenster mit Fliegengitter
Vollisolierung mit 20 mm PU-Platten mit Alu-Beschichtung und Thermofolie als Dampfsperre
Holzverkleidung
Belüftungen
Tisch
Klappstühle
Rauchmelder/CO2-Melder/Gasmelder

Geplante Ausstattung (noch auszuführen):
Lüfter Dachluke
fertig verkleiden
Eckschienen und viel Kleinkram
Außenbeleuchtung
Staukästen
Campingmarkise (liegt schon bereit - aktuell aber zu kalt für Anbau)

Fertig ist es aber noch nicht, wie auf den Bildern zu sehen

Rund 750 Nieten später und viel viel Arbeit stand am letzten Wochenende der erste Test an. 3 Tage bei ca. 0 Grad.
Alles hat prima funktioniert. Thermostatgesteuerte Heizung läuft bestens (10 Stunden ohne Fremde Stromversorgung waren schon mal erfolgreich).


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4776
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Radio Shelter - Umbau eíner Funkkabine zum Camper

Beitragvon beagle » Mi, 19 Dez 2018, 23:24

=D>
Wenn Frau mal wieder zu laut Schnarcht leihe ich mir das Ding :-D :P :-D
beagle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 181
Registriert: Di, 06 Apr 2010, 14:25
Wohnort: Johannesberg

Re: Radio Shelter - Umbau eíner Funkkabine zum Camper

Beitragvon KleinerEisbaer » Do, 20 Dez 2018, 11:15

Cooles Projekt! Man sieht gleich, dass Wert auf Windschlüpfigkeit gelegt wurde ;)
Sind die Fotos etwas durcheinander?
Bild
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Radio Shelter - Umbau eíner Funkkabine zum Camper

Beitragvon 4x4orca » Do, 20 Dez 2018, 12:33

KleinerEisbaer hat geschrieben:Cooles Projekt! Man sieht gleich, dass Wert auf Windschlüpfigkeit gelegt wurde ;)
Sind die Fotos etwas durcheinander?


Ja, sind durcheinander. Hatte keinen nerv (wegen Männergrippe), die sortiert einzustellen.

Das mit der Windschlüpfrigkeit stimmt. Schrankwand hinterm Suzuki geht garnicht. Sieht halt ein wenig aus wie ein U-boot
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4776
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Radio Shelter - Umbau eíner Funkkabine zum Camper

Beitragvon Sebbel245 » Do, 20 Dez 2018, 19:27

Also ich finde das sieht gerade gut aus, dieser rollende Bunker. :-D
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 167
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Radio Shelter - Umbau einer Funkkabine zum Camper

Beitragvon shortytom » So, 20 Jan 2019, 10:55

saubere Arbeit.
Nur wer sich auskennt, kann ahnen wie viele Stunden in so einem Projekt stecken.
shortytom
Forumsmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: Do, 04 Sep 2014, 21:03
Wohnort: Baden Württemberg, Murrtal


Zurück zu Foto-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder