RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Das Forum für die kleinen Offroader

RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon berndhac » Mo, 02 Dez 2019, 15:20

Hallo zusammen,

ich denke darüber nach meinen beiden 5 jährigen Töchtern je einen RC-Offroader zu Weihnachten zu schenken. Da ich die beiden nur noch jedes zweite Wochenende zu Gesicht bekomme sollte das Geschenk gut ankommen und etwas von Dauer sein ;-)

Was könnt Ihr empfehlen? Ein guter Kompromiss zwischen robust (das erste RC-Modell) und nicht zu teuer (gleich zwei Kinder) wäre schön.

Von Autos habe ich wenig Ahnung, Modellbauer an sich bin ich aber schon lange, Zusammenbau und Reparatur ist also kein Problem.

Danke
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 706
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon Legrand » Mo, 02 Dez 2019, 17:21

Meine 3 Mädels haben so einen und viel Spaß damit, nicht schnell aber überfordert diue Kleinen auch nicht. Man kann bisschen was rein packen und Geschicklichkeitsparkoure fahren.

Gibt es auch als 6X6 aber diese hier reichen völlig aus. ca. 30 cm lang also auch kein MatchBox Auto.

Bild
Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut." - "Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite." Karl Valentin
Benutzeravatar
Legrand
Forumsmitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: So, 20 Okt 2019, 19:20
Meine Fahrzeuge: Suzuki SideKick 1990
Nissan X-Trail 2019

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon berndhac » Mo, 02 Dez 2019, 17:41

Hallo,

danke für den Tip - das mit dem Beladen macht Sinn - dann kann auch eine Barbie mit ;-)

Wie ist das Fahrwerk von dem Ding und sind Lenkung und Geschwindkeit mit einem Poti regelbar oder nur An/Aus?

Die haben ja auch noch einen Crawler:
https://www.amazon.de/SGILE-Batterien-4 ... RV3&sr=8-5
kennt den wer?

Danke
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 706
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 02 Dez 2019, 17:50

Für das Geld ist nichts proportional gesteuert. Die WPL Trucks sind super aber ob die 5jährigen Mädchen gefallen???
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13083
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon berndhac » Mo, 02 Dez 2019, 17:53

Hallo,

ich wäre auch durchaus bereit 50 (bis 100) Euro jeweils auszugeben, wenn es nicht nach einmal angucken gleich kaputt ist.

Das langsame fahren macht schon Sinn, daher tendiere ich auch eher zu Crawlern, als zu schnellen Sachen.

Die Farbe kann man ja notfalls ändern, der LKW hat Charme wegen der Ladefläche, der Crawler dafür eher vom Fahren her schätze ich.

Was wäre denn mit einer proportionalen Regelung zu empfehlen? Ich vermute nämlich, dass sich das deutlich besser fahren lässt.

Danke
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 706
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 02 Dez 2019, 17:58

Schwierig weil entweder relativ schnell oder teuer.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13083
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 02 Dez 2019, 18:00

sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13083
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon berndhac » Mo, 02 Dez 2019, 18:16

muzmuzadi hat geschrieben:Wühl dich mal hier durch:
https://www.rockcrawler.de/thread/42096 ... in-chines/


Danke für den Tip - das ist doch alles etwas teuer für mich :-(
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 706
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 02 Dez 2019, 18:22

sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13083
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: RC-Offroader für 5 jährige Mädchen?

Beitragvon Legrand » Mo, 02 Dez 2019, 18:57

Du brauchst da nix proportionelles... anmachen, fahren, lenken, fertig. Das ist ja das Gute daran. Übersichtliche Geschwindigkeit, leicht zu lenken. Für das erste RC Car find ich die super und meine Mädels lieben die natürlich GRADE wegen der Farbe :-)

Diese Crawler sind zu schnell. Also zum lernen finde ich. Mit den Trucks kann man ganz entspannt durch die Wohnung fahren, bzw. auf der Einfahrt etc. Nur nicht erwarten, das die Hammer gelängegängig sind, zu dem Preis na klar nicht. Bei meinen ist bisher nur eine Blattfeder gebrochen... und das auch nur weil der Truck mit Schwung unter das (zu niedrige) Bett geschoben wurde.
Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut." - "Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite." Karl Valentin
Benutzeravatar
Legrand
Forumsmitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: So, 20 Okt 2019, 19:20
Meine Fahrzeuge: Suzuki SideKick 1990
Nissan X-Trail 2019

Nächste

Zurück zu RC & Modellbau - Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder