Doppelt hält besser?

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon mountymudder » Fr, 13 Nov 2020, 17:12

Sebbel245 hat geschrieben:Geiles Spielzeug haste da gebaut. :thumbsup:
Leider tauchen ab Seite 33 haufen Bilder auf die mir nicht angezeigt werden. Sonst sehr interessant, das kommt gleich auf die Lesezeichenliste bei mir. :wink:
Deine Idee ist echt gut, da werde ich einfach ein U-Profil nehmen und irgendwie die Bremslichter verfplanzen und Kennzeichen so wie du drauf klatschen und die Leuchten von der Seite.


ja die sind ihrgendwie weg die bilder :?

mach dir dan noch stabile winkel oder so über die kennzeichen leuchten den die killt es dan als erstes wen du mal wo gegenfährst oder runter rutschst...

würd auch unter das kenzeichen noch ein winkel oder ähnliches drunter setzen .ich habs mir damals mal abgerissen im gelände.


Mfg Marcel
no risk no fun no damage in the sun
mountymudder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2796
Registriert: Mo, 09 Apr 2007, 0:09
Wohnort: 57581 katzwinkel

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon Sebbel245 » Sa, 14 Nov 2020, 11:37

Vielen Dank für die Tipps und Vorschläge, ich habe mich für die "Jones" Stoßstange entschieden. Bestelle dann heute ein Vierkantrohr 120x80x3. Einziges Problem ist, das die Santanas ja eine andere Ladekante hinten haben.
Hatte nur dieses eine Bild weit am Anfang vom Projekt. :lol:
Bild

Aber ich denke mal das beste wird sein einfach die Stoßstange zu bauen und dann mal zu schauen wie es mit Heckklappe aussieht, dann kann ich die Ladekante ja immernoch modifizieren. :-k
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VW Passat 3BG Variant 1.9 TDI (AVF) 130PS 4motion Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon Sebbel245 » Sa, 14 Nov 2020, 18:51

So das Ding muss ja wahrscheinlich auch noch ran, das Plasteteil hat zwar keinen großen Zweck außer die Bremsleitung zu halten. Aber der Ordnung halber :-D
Bild

Dann noch den vorher entrosteten Bügel unter dem Getriebe mit Zinkspray grundiert.
Bild

Dann hab ich mir noch etwas den Kopf zerbrochen wie ich die Halterung der Benzin- und Bremsleitungen löse.
Die Originalen hat es bei mir alle zerbröselt, leider findet man im Internet nur Halterungen für max. 2 Benzinleitungen und 1 Bremsleitung. Also muss ich mal schauen ob ich die 1 Benzinleitung zum Aktivkohlefilter dann halt separat darüber befestigen.
Vlt. hat hier ja jemand ne Idee oder Lösung wie er es gemacht hat. In der Suche finde ich halt auch nichts brauchbares.
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VW Passat 3BG Variant 1.9 TDI (AVF) 130PS 4motion Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 14 Nov 2020, 20:14

Sebbel245 hat geschrieben:Die Originalen hat es bei mir alle zerbröselt, leider findet man im Internet nur Halterungen für max. 2 Benzinleitungen und 1 Bremsleitung. Also muss ich mal schauen ob ich die 1 Benzinleitung zum Aktivkohlefilter dann halt separat darüber befestigen.


Versetzt befestigen. Noch einen 2er Clip nehmen und neben dem ersten, festen Clip reindrücken damit er die lose Leitung hält.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13329
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon ThorstenW » So, 15 Nov 2020, 10:05

Das Plastik Ding kannst du getrost weg lassen.
Die Leitung kannst du auch anders befestigen.

Zum grundieren bitte kein Zinkspray nehmen!
Kaufe dir lieber 2k Filler und lackiere alles auf einmal.
Oder gute 1 k Grundierung.
Zink Spray kannst du für den Auspuff nehmen.
ThorstenW
Forumsmitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: So, 11 Okt 2020, 10:01

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon Sebbel245 » So, 15 Nov 2020, 17:34

Die Idee mit dem versetzt befestigen finde ich gut.
Dann werde ich halt weiter mit Brantho Korrux arbeiten, da hab ich ja noch genug da. :lol:
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VW Passat 3BG Variant 1.9 TDI (AVF) 130PS 4motion Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon Sebbel245 » So, 15 Nov 2020, 19:47

Also ich finde auf Ebay einfach nichts passendes, vor allem nicht gerade günstig.
Mir kam gerade die Idee einfach Wagenhebergummis zu besorgen, diese passend zurecht zu schneiden und dann Löcher rein zu bohren. Dann halbieren und die zwei Hälften können dann mit M6er Schrauben oben und unten befestigt werden. Damit kann ich dann einen Halter für alle 3 Benzinleitungen und die Eine Bremsleitung bauen. :-k
Das war so die finale Skizze meiner Ideensammlung, oberes Teil kann abgenommen werden und die Bremsleitung wird dann einfach "reingeclipst" sozusagen.
Bild

Hab auch bissel über die Befestigung der hinteren Kotflügelverbreiterungen nach gedacht. Meine Idee ist dabei, Alu L-Profile zu bestellen. Diese dann auf einer Seite immer in regelmäßigen Abstand trennen damit sie zu einem Bogen gebogen werden können. Das wird dann mit Löchern versehen und an die Karosse geklebt. Mit den Löcher kann ich dann die Verbreiterung befestigen. Versteht ihr meine Idee? Ansonsten kann ich ja noch eine Skizze machen oder ihr seht es dann am gelingen oder scheitern meines Vorhabens. :lol:
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VW Passat 3BG Variant 1.9 TDI (AVF) 130PS 4motion Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 16 Nov 2020, 23:05

Alu und Stahl ist eine ungünstige Kombination in Sachen Kontaktkorrosion, auch wenn da erstmal Farbe dazwischen ist.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13329
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon Sebbel245 » Di, 17 Nov 2020, 7:58

Hatte ich auch nicht vergessen, dachte wenn ne Schicht Kleber und Lack dazwischen ist passiert da nichts. Aber dann mache ich das halt aus nen Stahl L-Profil. Allemal besser als das Original. :-k
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VW Passat 3BG Variant 1.9 TDI (AVF) 130PS 4motion Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Doppelt hält besser?

Beitragvon Razzio » Do, 19 Nov 2020, 1:29

Kennst Du nicht jemanden mit einem 3D-Drucker? Irgendwo im Forum gibt es jemanden der die Dateien für die Halter bereitgestellt hat. Müsste man mal suchen.

Treffen ist eine gute Idee, Sebbel, das machen wir.

Die Jones Stange gefällt mir auch. Ich werde aber vorerst wieder die Dinger aus Büchsenblech dran machen denn ich muss fertig werden.

Als schnelle Grundierung kann ich Rostux aus der Sprayflasche empfehlen.

Als Lack hat sich bei mir in anderen Projekten Erbedol Schlepperlack bewährt. Den finde ich im trockenen Zustand sogar besser als Branto 3in1. Dieser ist am Rahmen bei mir ganz schön hart und spröde geworden. Keine Ahnung was da nicht stimmt, aber von schlag- und kratzfest ist der weit entfernt. Schade. Nun muss dort der Steinschlagschutz erst mal den Schutz derOberfläche übernehmen und ich muss das gut beobachten und ggf. nacharbeiten.
Herzliche Grüße, Razzio
Meine Restaurationsstory: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=24&t=45270
Benutzeravatar
Razzio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo, 21 Jan 2019, 8:43
Wohnort: Dresden
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Benziner, BJ 90, japanische Ausführung

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder