Kleiner Umbau und Restauration

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Kleiner Umbau und Restauration

Beitragvon -BenZi- » Do, 12 Jul 2018, 21:29

Rainer0908 hat geschrieben:Hab jetzt mal die Gummis für die Karosserie in Indien Bestellt. Da bin ich ja mal gespannt.


Habe die auch bei mir verbaut, wurden nach 7 Tagen geliefert und Qualität top.
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Kleiner Umbau und Restauration

Beitragvon Jannick » Do, 12 Jul 2018, 22:50

Hab die Indischen Gummis auch. Zwar noch nicht eingebaut, machen aber nen guten Eindruck. Ein Kollege fährt die schon länger und ist absolut zufrieden.
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Kleiner Umbau und Restauration

Beitragvon Rainer0908 » Sa, 14 Jul 2018, 12:30

Heute sind schon Mal die Reifen gekommen.

Bild

Bild
Rainer0908
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 19 Jun 2018, 20:55

Re: Kleiner Umbau und Restauration

Beitragvon Rainer0908 » Mi, 18 Jul 2018, 19:45

Bild

So jetzt ist es nackig bis auf Achsen und Lenkung. Und am ganzen Rahmen ( bis auf die beiden Kreuz schrauben von dem Kunststoff unter dem kühler) keine Schrauben abgerissen.

Noch Mal eine Frage: die Schubstange vom Lenkgetriebe zur Spurstange ist krum, gehört das so oder ab in die Tonne.
Rainer0908
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 19 Jun 2018, 20:55

Re: Kleiner Umbau und Restauration

Beitragvon Rainer0908 » Sa, 21 Jul 2018, 17:56

So der Rahmen ist ganz nackig was auch gut ging bis auf die Bolzen für die Blattfedern, die musste ich aussägen.

Dann das ganze mal begutachtet und keine schlimmeren Roststellen gefunden. Aaaaaaber was sehe ich da der Rahmen ist in sich um 4 bis 5 cm verdreht.

Bild

Ich dachte " na toll das Projekt kannst de knicken" .

Also mal 2,7 min nachgedacht.

Dann fällt mir ein das aufgeben keine Option ist.

Bild

25min später ist er wieder gerade und es kann weiter gehen


Bild

Ab Montag geht es los mit Rahmen, Achsen und Befestigung der Teile.

Rahmen schleifen, entrosten, einige Bereiche Strahlen und dann Farbe rauf.

Achsen das selbe und der ganze Kleinkram wird gestahlt.

Die Rohre von den Trittbrettern sind leider durch gerostet also kommen die wahrscheinlich nicht mehr an das Auto es sei denn ich finde nochmal Zeit und bauen die Rohre nach.
In dem Sinne: schönes Wochenende
Rainer0908
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 19 Jun 2018, 20:55

Vorherige

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder