Mein erstes Suzi Projekt

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon harm820 » Mi, 11 Jul 2018, 23:08

Was is los?
Is das Projekt gescheitert?
War doch ein Interessantes Projekt.
Währe schade wenn es zu Ende währe.
Halt durch!!!!
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon -BenZi- » Do, 12 Jul 2018, 7:46

harm820 hat geschrieben:Was is los?
Is das Projekt gescheitert?
War doch ein Interessantes Projekt.
Währe schade wenn es zu Ende währe.
Halt durch!!!!



Wenn dann liegt es am Fülldrahtschweißgerät :P :-D
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon harm820 » Do, 12 Jul 2018, 18:23

Fülldraht ist mist. Hab auch so angefangen und gemerkt is nix. ](*,)
Hab mir ein einigermaßen günstiges von Güde geholt (200€ + kleine Flasche), beste Entscheidung.
Rate ich dir auch. Du ärgerst dich bloß!!!

Grüße Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Do, 12 Jul 2018, 23:11

NEIN auf keinen Fall ist das Projekt tot dafür brauche und mag ich meinen kleine viel zu sehr 8)

Habe nur in der letzten Zeit viel gemacht und wenig Zeit gehabt.....

Aber hier schoneinmal ein paar Bilder, morgen kommen noch mehr Bilder. Momentan ist die Beifahrer Seite fast Fertig es fehlen nur noch ein paar Schweißarbeiten von innen, Schweller ist drin, Radlauf ist zu, Schraube auch und sonst alle Löcher auch 8)

Verbreiterungen von MEV liegen auch schon in 10cm Breite bereit und können bald dran 8)

Bitte macht mich nicht gleich Fertig. Ich und mein Papa versuchen meinen kleinen nach meinem Zeitlichen und Technischen Fertigkeiten Fertig zu machen :| [-o<

Bild

Also mit bisschen Übung gelingt doch ab und zu mal was gutes :-D

Bild

Bild

Bild

Bild
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon harm820 » Fr, 13 Jul 2018, 17:41

Hast du dass alles mit deinem Fülldraht Gerät gemacht.
Wenn ja dann Respekt, sind ja einigermaßen brauchbare Nähte herausgekommen. =D>
Schleifst du dass noch ein wenig zu?
Ansonsten keine schlechte Arbeit. Mann lernt immer mehr dazu. 8)
Weiter so, dass wird schon.

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Fr, 13 Jul 2018, 19:09

Ja wurde alle mit einem Fülldraht Gerät gemacht. Habe nix anderes :-D

Habe heute noch einiges geschafft, hier mal ein paar Bilder 8)

Teilweise hat mein Papa auch geschweißt, als ich mal ein Tag nicht konnte.
Ist manchmal nicht schön aber selten, aber es hält BOMBE :-D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon harm820 » So, 15 Jul 2018, 19:06

Über welche Art der Versiegelung denkt ihr nach?
Aber gute Arbeit. Noch etwas schön machen dann passt das.
Weiter so dann wirds was. =D>
Gruss Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Mo, 16 Jul 2018, 11:48

Ja Versiegelung ist wie immer das Thema, wir haben uns jetzt für ein Unterbodenschutz auf Kautschuk Basis entschIdeen der eine Dauerhafte Elastische Schicht bildet.

Der andere Schwller ist auch jetzt endlich drin :-D 8)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon Philip_SJ413 » Mo, 16 Jul 2018, 21:43

Da hast noch jede Menge vor dir!
Bin grad auch noch gut dabei! Aber es wird sich lohnen!

Schau doch mal bei mir vorbei, hatte paar ähnliche rostlöcher... nur noch mehr #-o

viewtopic.php?f=24&t=43154&hilit=Samu
Philip_SJ413
Forumsmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: So, 18 Feb 2018, 17:10

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Mi, 29 Aug 2018, 21:35

So woltte mal wieder ein paar Bilder nachreichen...habe ja lamge mix mehr hören lassen. :-D Der samurai steht jetzt schon wieder und fährt auch nur paar Kleinigkeiten noch 8)


Alles Fertig geschweißt, jede Scheißnaht wurde dann mit einer Klebe und Dichtmasse versiegelt. Darüber dann noch Unterbodenschutz aus Kautschuk von Petec den ich aufjdefall bisher nur empfhlen kann, aber es wird zu 100% nur due Zeit zeigen wie gut der wirklich ist :-k

Dann habe ich noch Getriebe Ausgangs Sirri und die Dichtung des Verteilers gewechselt und die Achkugelmanschetten auch...muss ja auch Technisch alles Frisch sein.

Im laufeneden dann alles in einem alten großen Zelt im Vorgarten nach und nach lackiert in Ral7012 Basaltgrau von Mipa. davon folgen noch Bilder wenn ich dazu komme :-D



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder