Mein erstes Suzi Projekt

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon -BenZi- » So, 10 Jun 2018, 17:57

Ich würde zuerst den alten Schweller rausschneiden und dann messen wie lang und welchen Durchmesser das Rohr haben muss. Wie gesagt ich habe fast den kompletten Schweller rausgeschnitten und bei mir hat 90x90 genau gepasst. Rohr bekommst du bei deinem örtlichen Schlosser oder schau mal in der Bucht, da bekommst du sie auch um 20€ für 2m Rohr.

Gruß
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon Jannick » So, 10 Jun 2018, 22:50

https://stahlshop.de/

Hier kannste 20 - 6000 mm zuschneiden lassen von allem möglichen Stahl. Da bestellen wir auch häufig.

MfG Jannick
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Mi, 13 Jun 2018, 22:32

So es geht weiter im Text :roll:

Aber leider eher mit schlechten Neuigkeiten...... :( :( :(

Hier mal die Bilder aus den Letzten Tagen->

Bild

Bild

Bild

Bild



Daraufhin habe ich versucht die Kotflügel von dem Halter des Kühlergrilss zu lösen aber NO WAY, also nicht lange gefackelt und die ganze Schnauze demontiert was bis auf eine abgerissene Schraube sehr gut geklappt hat... 8)

An der Spritwand ist bis auf einen kleines Loch und ein bisschen größeres soweit alles OK, aber betonung liegt auf "SOWEIT" :-D

Bild

Bild

Bild


Jetzt suche ich erstmal LINKS und RECHTS neue Kotflügel :-k
An das Heck gehe ich die woche auch erstmal und scheide alles aus und schweiße das zu...die Orginalen Halter kommen eh weck. Hat jemand Vorschläge oder anregungen für Verbreiterungen??? :-k
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon Mev » Mi, 13 Jun 2018, 22:57

Bild

Bild




Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

VW Touareg 3L V6... Alles Inklusive
Ex-Jeep Grand Cherokee 4,7L V8
Ex-Samurai 91 Bj. 31"-4,1:1(eigenbau)-413 Diffs-Polen Fahrwerk +40-50mm BL Mev SST, Horn Winde, Mike Lightbars und jetzt mit 1,6 8v :-) und Servo
Benutzeravatar
Mev
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 2910
Registriert: Fr, 17 Jun 2011, 17:05
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Do, 14 Jun 2018, 0:05

Mev hat geschrieben:https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/suzuki-sj-410-413-samurai-santana-verbreit-in-15-cm/317430664-223-1805

die hab ich in 10,12 und 15 cm


Die gefallen mir echt gut, aber habe bedenken mit Tüv und so... :-k
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon Jannick » Do, 14 Jun 2018, 20:33

Die normalen Blechkotflügel gibt es z.B. auf ebay oder beim GEW:
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... kotfluegel
http://gew24.de/ors/shop/advanced_searc ... el+samurai

Ansonsten gibt es die auch aus GFK beim Weiss für 188€ pro Stück.

Mfg Jannick
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon santana92 » Do, 14 Jun 2018, 20:42

Guten Abend zusammen ..,

Bedenkt aber bitte bei den Weiss Kotflügeln , das eine ganz Menge angepasst werden muss ...
Die Montage der Scheinwerfer ist nicht ohne ... nichts vorbereitet dafür !!
Habe 1 komplettes Wochenende nur angepasst .. allein mit spanngurten etc

Seiten Blinker und alle Bohrungen müssen selber gemacht werden ..
Ich habe meine gebraucht günstig neu bekommen ... der Schraubi Samurai bekommt welche aus Blech

Gruß Dirk
92 er Santana Van mit 1,6l 8V ;50 mm BL; OME Fahrwerk;verstärkte Longfield Vorderachswellen;4:16 VTG;Fächerkrümmer
mit 2" Eigenbau Auspuff;Sportkat/Magnaflow und FOX Endschalldämpfer;CRX Sitze,
7x15 Mangels Stahlfelgen mit INSA 235/75/R15; Spurverbreiterung 60 mm,Stossstangen Typ Geisler vorne und hinten; Warrior Winch .... to be continued
Benutzeravatar
santana92
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi, 13 Jul 2011, 23:15
Wohnort: Steinhuder Meer
Meine Fahrzeuge: Suzuki Santana Van 92
Schraubengefederte Leiche
im Neuaufbau

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Do, 21 Jun 2018, 20:28

So habe schon lange mix mehr hören lassen... :|
Es ging aber weiter an der Suzi, leider nicht so gut..habe bei meiner Inspektion gesehen, das die Rahmen Halterungen an der Karosserie in der Höhe der B-Säule komplett durch sind...deshalb habe ich mich dafür entschieden din Karosserie vom Rahmen zu holen... :shock:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das VTG Tropft ein wenig, kann mir einer sagen wieso? Müsste doch eigentlud dicht sein oder? Sobald die Tachowelle drauf ist ist es dicht? :-k

Bild
Das teil aus dem Getriebe hat es komischer weiße zerlegt....würde wahrscheinlich auch das schwammige schalt Gefühl in der letzten Zeit erklären #-o

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon harm820 » Mo, 25 Jun 2018, 12:40

Ab jetzt wird's ein Groß Projekt. #-o
Nur Mut, der weg ist dass Ziel.
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon traildriver » Mo, 25 Jun 2018, 22:49

Na endlich er hat doch noch alle Löcher gefunden! :twisted: Nicht entmutigen lassen [-X die Suze ist es Wert gerettet zu werden. [-o< Achtung lieber Blech vorher anfertigen und dann das rostige bis zum gesunden Blech entfernen,jeder Restrost rächt sich in den jahren danach fürchterlich! #-o
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7081
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder