Mein erstes Suzi Projekt

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Di, 05 Jun 2018, 19:59

Ich weiss viele sagen unmöglich damit überhaupt irgendwaß zu machen andere wiederum sagen super Ding, alleine hier im Forum wurde das mal diskutiert, da satte auch jemand das er seinen Suzi damit super geschweißt hat.

Meiner Meinung nach muss ich eh üben..mit Fülldraht oder auch mit Schutzgas, da ich das eh noch nie gemacht habe und noch kein Meister vom Himmel gefallen ist :-D
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Do, 07 Jun 2018, 0:00

Heute war dann mal die andere Seite dran die im großen und ganzen und im Vergleich zu der Fahrerseite noch recht gut auschaut :lol:

Bild

Bild
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon -BenZi- » Do, 07 Jun 2018, 10:26

Würde auch definitiv zum Schutzgasschweißgerät raten, was hast du denn an Budget eingeplant? Es gibt auch schon gute günstige Schutzgasschweißgeräte.

Wie kommt es dass bei allen Vierkantrohre in 80x80 passen? :-D musste bei mir 90x90 einschweißen.

Grüße
Benzi
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon Geronzen » Do, 07 Jun 2018, 11:06

-BenZi- hat geschrieben:Wie kommt es dass bei allen Vierkantrohre in 80x80 passen? :-D musste bei mir 90x90 einschweißen.


Hat bei meiner Suze auch besser gepasst.... :roll:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1915
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Do, 07 Jun 2018, 18:24

[quote="-BenZi-"]Würde auch definitiv zum Schutzgasschweißgerät raten, was hast du denn an Budget eingeplant? Es gibt auch schon gute günstige Schutzgasschweißgeräte.

Also bekomme ein neues Fülldraht für 149,- und mit Fulldraht für 168,-. Da kommt auch das günstigste Schutzgas Gerät nicht ran. Werde es einfach probieren und Üben, wie sagt man so schön man wächste an seinen Herrausforderungen 8) :lol:
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon sevensense » Do, 07 Jun 2018, 19:23

Wenn dann das Fülldrahtgeräht (auch noch das Billigste) nichts taugt zum Dünnblechschweissen wie hoch ist dann dein Budget für ein Schutzgasgerät????????????
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon -BenZi- » Fr, 08 Jun 2018, 7:26

IKUZUS hat geschrieben:
-BenZi- hat geschrieben:Würde auch definitiv zum Schutzgasschweißgerät raten, was hast du denn an Budget eingeplant? Es gibt auch schon gute günstige Schutzgasschweißgeräte.

Also bekomme ein neues Fülldraht für 149,- und mit Fulldraht für 168,-. Da kommt auch das günstigste Schutzgas Gerät nicht ran. Werde es einfach probieren und Üben, wie sagt man so schön man wächste an seinen Herrausforderungen 8) :lol:


Da bin ich mal gespannt :? Falls du doch auf Schutzgas umschwenken solltest, schau dir die Geräte an -> Güde 192/6K oder GYS Smartmig 162
Hatte nur ein ESAB WIG Schweißgerät und habe mir dann bevor ich mit dem Samurai angefangen habe das GYS gekauft, bin damit sehr zufrieden nur die nicht vorhandenen Einstellmöglichkeiten nerven mich jetzt wobei das eigentlich der Kaufgrund war [-( ](*,)

Schweißen können die meisten Geräte, wichtig ist halt auch, dass der Drahtvorschub einigermaßen funktioniert und ruckelfrei läuft.

Grüße
-Benzi-
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » Fr, 08 Jun 2018, 19:01

Also habe mir heute ein Fülldraht Schweißgerät von Einhell gekauft und direkt mal ein paar Probe arbeiten gemacht...erst dickes und dann dünnes Blech, was beides sehr gut funktioniert hat.

Werde weiter üben, aber bisher sehen die Nähte ganz akzeptabel außen halten mega 8)

Auch wenn ihr alle etwas anderes sagt...habe jetzt dafür 168€ mit Draht bezahlt was ein akzeptabeler Preis ist.
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon OZ83 » Sa, 09 Jun 2018, 14:29

IKUZUS hat geschrieben:Also habe mir heute ein Fülldraht Schweißgerät von Einhell gekauft und direkt mal ein paar Probe arbeiten gemacht...erst dickes und dann dünnes Blech, was beides sehr gut funktioniert hat.

Werde weiter üben, aber bisher sehen die Nähte ganz akzeptabel außen halten mega 8)

Auch wenn ihr alle etwas anderes sagt...habe jetzt dafür 168€ mit Draht bezahlt was ein akzeptabeler Preis ist.

Fotos bitte. :-D
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Mein erstes Suzi Projekt

Beitragvon IKUZUS » So, 10 Jun 2018, 17:07

Hallo Suzuki Freunde,

Wichtige Frage woher bekommt ihr eure Rohre für die Schweller??????

Ich habe keine Ahnung wo ich sowas bekomme.....einen habe ich gefunden der it aber NUR 6m am Stück verkaufen wollte und das für 120€ :evil:

Hat jemand irgendwelche Kontakte oder kann mir verraten wo ich sowas bekommen kann?

](*,) ](*,) ](*,)
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Landzuki