Scheunen Samurai Projekt

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon SlowMoe » Mi, 26 Jul 2017, 0:00

So jetzt fang ich halt auch mal an...
Ich habe mir letztes Jahr zu Weihnachten einen Samurai gegönnt(war mit 18 damals schon mein erstes Traumauto):
Bild

Ein Bekannter von mir wollte ihn auch schon neu aufbauen ist aber leider nie dazu gekommen,
also hab ich ihn nach 3 Jahren in der Scheune wieder zum Leben erweckt.
Nun zum einfachen Part: Zerlegen...
Bild

Bild

Bild
Und dann die dumme Idee mit dem Verzinken:
2 Tage bei -15 Grad mit der Zopfscheibe Rahmen gesäubert ](*,) um dann vom Verzinker die Absage zu bekommen:
Bild
Naja war nur meine Zeit. :roll:
Zwischenzeitig die Kleinteile in der warmen Wohnung lackiert( Bremssättel, Achsteile....)
Und ab und an in der Kälte Achsen neu gelagert und Getriebe gesäubert.
Bild

Jetzt den Rahmen dann doch Strahlen lassen und zuerst mit Zinklamelle und danach mit Brantho 3 in 1 Lackiert.
Danke an https://www.korrosionsschutz-depot.de/ :-D Super Beratung und immer extrem schnelle Lieferung. =D>
Bild
Bild

Und natürlich auch gleich den Raptor Lack ausprobiert:
Bild
Bild
Mit der Unterbodenpistole wars mir zu grob deswegen spritz ich das Zeug mit einer 1,5mm Fließbecherpistole.
Ist Übrigens RAL 3013.
Ich weiß, nicht Jedermans Sache aber mir gefällts!
Und letzte Woche noch günstig auf Kleinanzeigen ein neues Fahrwerk bekommen:
Bild

So das ist erst Mal Stand,ich hoffe ihr seid nicht böse wenns nicht soooo regelmäßig weiter geht. Ich komme nicht immer zum Schrauben und bin nicht der fleißigste Schreiberling... :wink:
SlowMoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa, 07 Jan 2017, 18:42

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon Suzinator » Mi, 26 Jul 2017, 12:14

Ich glaube mit dem Angebot, von dem Fahrwerk, haben viele geliebäugelt :-D

Sieht schon gut aus sein Umbau, Bin sehr gespannt wie die Farbe nachher wirkt.
Suzinator
Forumsmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: So, 23 Jul 2017, 9:22

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon Marcus1981 » Mi, 26 Jul 2017, 19:49

Das Fahrwerk war nur ne Stunde von mir weg und ich hab den Typen nicht erreicht....und dann war es weg! Bin gespannt wie es weitergeht bei deinem Umbau.
Gruß Marcus
Benutzeravatar
Marcus1981
Forumsmitglied
 
Beiträge: 250
Registriert: Di, 22 Okt 2013, 22:48
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ Samurai BJ. 1990

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon traildriver » Mi, 26 Jul 2017, 23:09

Also wenn man wirklich nacher die Suze "Artgerecht" bewegen will ist das mit der Art der Lakierung vollkommen okay.Da würde bei aufwendigem Lackaufbau jeder Kratzer nacher schmerzen,so kann man schnell mal wieder drüber gehen und die Rostvorsorge ist erfüllt.
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7092
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon SlowMoe » Do, 03 Aug 2017, 22:59

Soheute nach der Arbeit angefangen das Fahrwerk ein zu bauen.
Erst mal Neue Stylische Schäkel angefertigt und verbaut!
Bild

Natürlich läuft nicht alles Plug and Play:
Erstens muss ich die Halte bleche auf bohren damit die Mutter von Trailmaster durch geht.
Bild
Zweitens ist der Pin oben zu lange für das Loch in den Achsen. Der wird jetzt halt abgeflext! :twisted:
Bild

Ist schon normal oder läuft da was falsch?

Morgen wird wahrscheinlich wieder Lackiert da giebts dann wieder Bilder! :-D
SlowMoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa, 07 Jan 2017, 18:42

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon SlowMoe » So, 06 Aug 2017, 18:11

So Samstag ist auch schon vorbei.
Eigentlich den ganzen Tag geschliffen und Lackiert ist alles ganz gut geworden muss nur an ein Paar Stellen noch mal drüber!
Das Rot deckt nicht zu 100%
Für Motorhaube, Türen, Überrollbügel, Heckklappe und paar Kleinteile gingen Jetzt 4l Raptor drauf.
Bild

Die Wanne und Kotflügel kommen erst in ein Paar Tagen, da muss doch bischen Was gemacht werden.

Ansonsten mal die Vorder Achse eingebaut:
Bild

Schönen Sontag noch :)
SlowMoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa, 07 Jan 2017, 18:42

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon sevensense » So, 06 Aug 2017, 20:27

Kannst du mal ein paar Bilder aus der Nähe einstellen. Will mir mal deine Raptor Beschichtung anschauen. Danke schonmal.
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1946
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon elektro-suzi » Mo, 07 Aug 2017, 7:30

SlowMoe hat geschrieben:Zweitens ist der Pin oben zu lange für das Loch in den Achsen. Der wird jetzt halt abgeflext! :twisted:
Bild

Ist schon normal oder läuft da was falsch?


Hab am WE das gleiche getan. Haltebleche aufbohren musste ich auch. Aber den Pin abflexen nicht!
Da ist doch massig Platz nach oben :-k
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon SlowMoe » Di, 08 Aug 2017, 21:16

@ Elektro-suzi: Ja Vorderachse ist genug Platz aber an der Hinteren nur für ungefär 3-4mm hohen Pin, allerdings hat der Durchmesser gepasst.
Ich hab ihn jetzt mal gekürzt passt alles bis jetzt.

@ svensense: meinst du so in der Art:?

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

@ alle anderen: wieviel Spiel darf die Achswelle in disem Stadium des Zusammenbaus haben? Das Radlagerspiel ist noch nicht eingestellt!
Bild
SlowMoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa, 07 Jan 2017, 18:42

Re: Scheunen Samurai Projekt

Beitragvon Mev » Di, 08 Aug 2017, 21:53

in dem Stadium geht die welle fast 1 cm hin und her... erst wenn die Freilaufnabe dran ist wird mit Splitt gesichert
Bild

Bild




Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

VW Touareg 3L V6... Alles Inklusive
Ex-Jeep Grand Cherokee 4,7L V8
Ex-Samurai 91 Bj. 31"-4,1:1(eigenbau)-413 Diffs-Polen Fahrwerk +40-50mm BL Mev SST, Horn Winde, Mike Lightbars und jetzt mit 1,6 8v :-) und Servo
Benutzeravatar
Mev
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 2913
Registriert: Fr, 17 Jun 2011, 17:05
Wohnort: Lüdenscheid

Nächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]