Bastelstunde 4,16:1 VTG

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Beitragvon suuzuukii » Fr, 28 Jan 2011, 5:16

Tach auch, hätte da auch mal ne Frage.
Was issn der Unterschied zwischen folgenden Verteilergetrieben.
In meinem SJ413 ist eines welches eine Bremstrommel zur kardanwelle hat und einem Rest von nem ?? keine Ahnung genau was aber auch n 413er is eines ohne diese Bremstrommel.
Sind die beiden VTG´s ansonsten identisch, kann man das problemlos umbauen?

:roll: :oops:
Man hat´s nicht leicht aber leicht hat´s einen
suuzuukii
Forumsmitglied
 
Beiträge: 229
Registriert: Di, 06 Jan 2009, 1:33
Wohnort: 16833

Beitragvon blochbert » Fr, 28 Jan 2011, 5:56

Ohne Bremstrommel sind die Samurai gebaut worden, die hatten die Handbremse an der Hinterachse. Aber 410er TYP I und II und 413er haben die Bremstrommel am VTG. Es hilft nur das zählen der Umdrehungen für das Feststellen welches VTG man nun da hat.
Walter Röhrl: Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
Benutzeravatar
blochbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6336
Registriert: Mi, 17 Jan 2007, 13:13
Wohnort: Bad Mitterndorf im steir. Salzkammergut

Beitragvon ThiemoSt200 » Fr, 28 Jan 2011, 6:33

Moin
Umbauen könntest du das. bringt aber nix weil das Samu VTG (Verbessert mich bin mir nicht ganz sicher) entweder gleich lang bzw.noch länger übersetzt ist. Müsstest zumUmbauen nur die Handbremse vom SJ 413 abschrauben und an das Samu VTG Anschrauben.

MFG
Thiemo
Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

Bild
Benutzeravatar
ThiemoSt200
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do, 26 Jun 2008, 21:38
Wohnort: Neuwied

Beitragvon suuzuukii » Mi, 02 Feb 2011, 18:48

ich will es ja nicht umbauen weil es evtl. besser ist, ich hoffe das es das gleiche ist, da mein eingebautes Probleme macht (unter Last im 4WD, egal ob High oder Low, gibts nur brummen und knarren aber die VA dreht nicht mal auf Glatteis, hab ich mir wohl in Basdorf zerwürgt :oops: ) und ich noch n Rahmen mit Achsen zu stehen habe wo noch eines drin war.
Wenn man das problemlol umbauen kann wär mir geholfen, weil ich dann mein eigentliches in Ruhe evtl. reparieren kann wenn möglich.
Es ging mir nur darum ob ich das PROBLEMLOS umbauen kann.
Hab auch noch nicht nachgesehen ob die Anbindung an die Wellen passen.
Man hat´s nicht leicht aber leicht hat´s einen
suuzuukii
Forumsmitglied
 
Beiträge: 229
Registriert: Di, 06 Jan 2009, 1:33
Wohnort: 16833

Beitragvon HOPP » Fr, 11 Feb 2011, 23:52

Kurze Anmerkungen, dies beantwortet Fragen die ich mir vor/beim Umbauen gestellt habe und hier noch nicht gefunden hab:

Bei einem Übermaß von 0,06mm bei 52mm Passungsmaß reicht es nicht aus, die Welle ins Eisfach zu tun und die Nabe mit dem Heißluftfön zu erhitzen. Die Passung "fällt" dann nicht ineinander, es wird zusätzlich eine Presse benötigt.

Ich habe ausser der Passung keine sichernden Maßnahmen ergriffen. ( Km-Stand ca. 3,5 :wink: Wenns auseinanderfliegt sag ich bescheid.)

Mit dem o.g Übermaß und ohne Schweißen lässt sich das Doppelrad mit den Nadellagern einwandfrei montieren, kein Klemmen ersichtlich.

Neben den Flanschen unterscheiden sich auch die Schaltgabeln für die Wahl der Übersetzungen. Die 410er ist ein Schweißteil und die 413er ist ein Gußteil. Das Gußteil hat Verstärkungsrippen an den wichtigen Stellen und ist somit wahrscheinlich robuster.

Nach obigen Kriterien läuft mein 4,16 VTG ziemlich geräuschlos.

Bei der Videoanleitung auf Youtube ist ein Fehler bei ~3:19, auf Montage achten.

Wenn die Stahlhülse der Tachoschnecke partout nicht rausgehen will, einfach ein Stück Flachstahl anschweißen und daran rauskloppen. Das hilft.

Mehr fällt mir grade nicht ein, ich hoffe ein Umbauer kann damit irgendwann mal was anfangen.
OFFROAD NOOB
Benutzeravatar
HOPP
Forumsmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi, 10 Jun 2009, 16:48
Wohnort: Wiehl

Beitragvon traildriver » Sa, 12 Feb 2011, 6:26

ThiemoSt200 hat geschrieben:Moin
Umbauen könntest du das. bringt aber nix weil das Samu VTG (Verbessert mich bin mir nicht ganz sicher) entweder gleich lang bzw.noch länger übersetzt ist. Müsstest zumUmbauen nur die Handbremse vom SJ 413 abschrauben und an das Samu VTG Anschrauben.

MFG
Thiemo


413er und Samurai Verteilergetriebe sind gleichlang übersetzt 2,268:1 im Low,1,409 im high.
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7081
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Zusammenbau?

Beitragvon Schmied-Keitel » Mi, 11 Jan 2012, 23:09

Hallo Leute,

ist es dann egal in welches Gehäuse ich die Zahnräder wieder baue (410er oder 413er). Oder gibt es da überhaubt einen Unterschied??

gruß

Mark :?:
Benutzeravatar
Schmied-Keitel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo, 28 Sep 2009, 21:46
Wohnort: Bad Salzdetfurth

Beitragvon FjDave » Mi, 11 Jan 2012, 23:52

Ist egal, weil gleich :wink:
"Ein Auto ohne Allrad ist lediglich eine Notlösung" (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
FjDave
Forumsmitglied
 
Beiträge: 713
Registriert: Di, 15 Apr 2008, 22:38
Wohnort: Überlingen
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '89
Praga V3S Truck Trial '57
Steyr 12M18 '87
KTM 525 XC '12
Audi A4 1.9TDI '96

Beitragvon mountymudder » Do, 12 Jan 2012, 0:36

und wer baut diese den jetzt eigendlich um?

will sowas in 1 oder 2 monaten dan auch haben.


Gruß Marcel
no risk no fun no damage in the sun
mountymudder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2769
Registriert: Mo, 09 Apr 2007, 0:09
Wohnort: 57581 katzwinkel

Beitragvon muzmuzadi » Do, 12 Jan 2012, 10:38

Z. B. uweausdertube, der das hier begonnen hat.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12757
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: luizcypher