Samurai LWB GTI Puzzle

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon RomanC » Mo, 23 Mai 2016, 20:24

Hab grad schon versucht die auseinander zu kriegen, aber die Staubschutzmanschette ist komplett festgerostet.
Muss da morgen mal mit irgendwas Rostlösendem dran ...
Naja sah eben auf den ersten Blick richtig schlimm aus, aber wenn der Rost erstmal ab ist siehts warhscheinlich um einiges besser aus.

Aber die Bremsen haben ja noch Zeit, morgen gehts erstmal mit den Achsen weiter, hoffentlich steht er dann morgen Abend wieder auf eigenen Füßen.
Benutzeravatar
RomanC
Forumsmitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo, 09 Mai 2016, 12:07
Wohnort: 56479 Hüblingen
Meine Fahrzeuge: Samurai LWB '88 (Swift GTI Motor)

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Baloo » Mo, 23 Mai 2016, 20:33

Bremssattel mit der Schlauchanschluss Öffnung nach oben in den Schraubstock spannen... und mit etwas runden durch die Öffnung den Kolben rausschlagen.....
ruhig kräftig..... kann nichts passieren....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon RomanC » Mo, 23 Mai 2016, 20:49

Wow :shock: ... also dafür dass der da so fest saß, ging das jetzt fast zu einfach

Danke für den Tipp =D>

Bild
Benutzeravatar
RomanC
Forumsmitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo, 09 Mai 2016, 12:07
Wohnort: 56479 Hüblingen
Meine Fahrzeuge: Samurai LWB '88 (Swift GTI Motor)

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon m0erk » Di, 24 Mai 2016, 9:05

sieht doch noch ganz ok aus... das kannst du locker mit nem rep. satz wieder hin kriegen, dann sind die wirklich von der funktion her wie neu..
Benutzeravatar
m0erk
Forumsmitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: So, 18 Mai 2014, 21:30
Wohnort: Bielefeld
Meine Fahrzeuge: SJ 413 - Bj. 1988

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon mountymudder » Di, 24 Mai 2016, 9:24

RomanC wo kommste den genau her ausn WW?

Wens net alt zuweit ist würd ich mal rumkommen und mir auch mal alles unter die Lupe nehmen
no risk no fun no damage in the sun
mountymudder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2769
Registriert: Mo, 09 Apr 2007, 0:09
Wohnort: 57581 katzwinkel

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Homsen » Di, 24 Mai 2016, 12:21

Baloo hat geschrieben:Bremssattel mit der Schlauchanschluss Öffnung nach oben in den Schraubstock spannen... und mit etwas runden durch die Öffnung den Kolben rausschlagen.....
ruhig kräftig..... kann nichts passieren....


...es sei den du bist so blöd wie ich und haust dir volles Rohr auf den Daumen der auf dem Schutz neben Bremsschlauchschraube liegt..... das tat weh....

Das mit den 160er Lochabstand und Lada Nivadämpfer kannst vergessen. Die sind zu kurz..... :-) , auf jeden Fall bei neuen Federn.

Bin mal gespannt wies weiter geht. Viel Spaß

Homsen
aber irgendwas ist immer
Homsen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 813
Registriert: Di, 08 Nov 2011, 11:40
Wohnort: Irsch
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 410 fast Original Bj 85
Ford S Max CDTI
Fiat 500
Yamaha 400 Kodiac ATV Allrad

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Baloo » Di, 24 Mai 2016, 12:45

Neee.... Reicht.... Ich habe auch 160er Schäkel und Blattfedern.de Federn... mit Lada Dämpfern....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Homsen » Di, 24 Mai 2016, 13:41

Baloo hat geschrieben:Neee.... Reicht.... Ich habe auch 160er Schäkel und Blattfedern.de Federn... mit Lada Dämpfern....


also beim 413er schlagen die hinteren an wenn ganz ausgefedert.... bei unserem zumindest....
aber irgendwas ist immer
Homsen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 813
Registriert: Di, 08 Nov 2011, 11:40
Wohnort: Irsch
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 410 fast Original Bj 85
Ford S Max CDTI
Fiat 500
Yamaha 400 Kodiac ATV Allrad

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Baloo » Di, 24 Mai 2016, 13:57

Homsen hat geschrieben:
Baloo hat geschrieben:Neee.... Reicht.... Ich habe auch 160er Schäkel und Blattfedern.de Federn... mit Lada Dämpfern....


also beim 413er schlagen die hinteren an wenn ganz ausgefedert.... bei unserem zumindest....


was hab ich den für einen SJ??????? UPS... einen 413er ist übrigens genauso beim Samurai... ;-)

Schlimm wäre es beim Einfedern....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon RomanC » Di, 24 Mai 2016, 16:02

mountymudder hat geschrieben:RomanC wo kommste den genau her ausn WW?

Hab mal meinen Wohnort ins Profil reingeschrieben.

Wegen den Schäkeln ... Ich werds einfach mal so zusammenbauen. Soll ja eh erstmal nur TÜV-fertig sein. Und was ich dann noch Umbau für hartes Gelände kann ich ja danach dann mal schauen wenns wirklich gar nicht geht :-D
Benutzeravatar
RomanC
Forumsmitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo, 09 Mai 2016, 12:07
Wohnort: 56479 Hüblingen
Meine Fahrzeuge: Samurai LWB '88 (Swift GTI Motor)

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder