Mein erstes echtes Projekt

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon harm820 » So, 28 Apr 2019, 9:41

@ shorty
Das ist ein guter Gedanke mit der Unterstützung.
Kann man so aufnehmen.

Mich würden noch die masse der Grundplatte interessieren und das Gewicht Insgesamt.
Wenns nicht zu viel Aufwand ist eine komplette Einkaufsliste.
Hab zwar einiges an Eisen rumliegen. Aber wie es immer ist, man fängt an und um 22:30 stellt man fest Mißt es fehlt was.

Schönen Sonntag noch
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 273
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon Ringmaniac » Di, 30 Apr 2019, 19:07

Ja an die verstärkungsbleche hab ich auch schon gedacht. Werde ich wohl auch noch nachrüsten.
Hier sind noch ein paar Bilder von der Befestigung vom Bügel.
Bild

Bild

Bild

Bild

Zu den Edelstahlschrauben, wüsste nicht wo das Problem ist, sind mit ordentlicher Montagepaste eingesetzt, dann kannst du die auch richtig festknallen. :thumbsup:
Ringmaniac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: So, 21 Dez 2014, 13:47
Wohnort: Baasem
Meine Fahrzeuge: Ford Mondeo MK5
Suzuki Samurai (im Aufbau)
Ford Transit (Arbeit)

Vorherige

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder