Mein erstes echtes Projekt

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon Ringmaniac » Di, 19 Mär 2019, 22:16

Ah ok. Dann wohl eher 5. Gang, weil Rückfahrscheinwerfer funktionieren.
Er war nämlich heut beim tüv, und darf jetzt ganz offiziell auf die Straße. Ich freu mich so sehr. Der tüv Mann war völlig aus dem Häuschen. Am Samstag noch anmelden, und ab gehts... :-D
Ringmaniac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: So, 21 Dez 2014, 13:47
Wohnort: Baasem
Meine Fahrzeuge: Ford Mondeo MK5
Suzuki Samurai (im Aufbau)
Ford Transit (Arbeit)

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon harm820 » Mi, 20 Mär 2019, 8:58

Glückwunsch zum bestandenen TÜV =D>
Viel Spaß beim Legalem Fahren!!!
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 273
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon Ringmaniac » Fr, 19 Apr 2019, 16:57

Hallo,
Hab noch ein bisschen geschraubt. Seilwinde und Rammbügel eingebaut. Passt auch ganz gut mit der originalen stossstange, find ich.
Mfg

Bild

Bild

Bild
Ringmaniac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: So, 21 Dez 2014, 13:47
Wohnort: Baasem
Meine Fahrzeuge: Ford Mondeo MK5
Suzuki Samurai (im Aufbau)
Ford Transit (Arbeit)

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon harm820 » Sa, 20 Apr 2019, 7:04

Super Sache =D>
Das mit der Original Stoßstange und Seilwinde war auch meine Idee.
Bin aber bis jetzt nicht weiter gekommen. Mir fehlt es an Stabilität. Wie hast du das gelöst? Wie sieht deine Halterung hinter der Original Stoßstange aus?
Wie hast du das Problem mit Schrägzug gelöst? Da wird das Seilrollenfenster ja extrem belastet. Hast du die Originalen Halterungen verstärkt?
Ich wollte genau so eine Kombi wie du realisieren.
Würde mich über ein paar Anregungen (am besten mit Bildern) freuen.

Danke und Frohe Ostern

Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 273
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon Ringmaniac » Sa, 20 Apr 2019, 15:43

Ich kann ja nach Ostern mal den Bügel und die stossstange abschrauben, dann mach ich Fotos von der Halterung. Bilder sagen mehr als Worte. :wink:
MfG
Ringmaniac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: So, 21 Dez 2014, 13:47
Wohnort: Baasem
Meine Fahrzeuge: Ford Mondeo MK5
Suzuki Samurai (im Aufbau)
Ford Transit (Arbeit)

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon harm820 » Sa, 20 Apr 2019, 17:54

Das währe super. =D>

Vielen Dank schon mal.

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 273
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon Ringmaniac » Fr, 26 Apr 2019, 16:29

Hier sind mal ein paar Bilder meiner Windenhalterung. Hoffe das man da was erkennen kann...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ringmaniac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: So, 21 Dez 2014, 13:47
Wohnort: Baasem
Meine Fahrzeuge: Ford Mondeo MK5
Suzuki Samurai (im Aufbau)
Ford Transit (Arbeit)

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon Ringmaniac » Fr, 26 Apr 2019, 16:44

Angefangen hab ich mit den Konsole die in die rahmenköpfe hineingesteckt werden. Ist ja eigentlich fast schon Standard. :wink: . Dann eine 6mm Stahlplatte zurechtgeschnitten, auf der die Winde verschraubt ist. Die Platte liegt auf dem vorderen Querrohr vom Rahmen auf und wird mit 2 Schellen an dem Rohr zusätzlich befestigt. Die Platte dann mit den Konsolen in den rahmenköpfen verschweißt, dann sollte das halten.

Für das seilfenster hab ich Halter angeschweißt (Bild 5-6), mit M12er Gewindebolzen.

Die größeren Winkel, die links und rechts von der Winde sind, dienen zur Befestigung des Bügels, da für die Originale Halterung ja kein Platz mehr ist.
Hab an den Bügel einfach 2 Winkel geschweißt, das man das einfach verschrauben kann.

Die Stossstange wird nur zwischen windenhalterung und Bügel/Seilfenster geklemmt.

Macht so alles einen stabilen Eindruck. Aber ich muss gestehen, Zeit für einen richtigen Härtetest hatte ich auch noch nicht. :oops:

Hoffe das ist einigermaßen verständlich, ansonsten einfach fragen.

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Zuletzt geändert von Ringmaniac am Di, 30 Apr 2019, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ringmaniac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: So, 21 Dez 2014, 13:47
Wohnort: Baasem
Meine Fahrzeuge: Ford Mondeo MK5
Suzuki Samurai (im Aufbau)
Ford Transit (Arbeit)

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon harm820 » Fr, 26 Apr 2019, 21:13

Erst mal vielen Dank =D>

So hab ich auch Angefangen.

Die Sache mit dem Bügel ist mir noch etwas schleierhaft.
Kannst vielleicht noch ein Bild von der Stoßstange und vom Bügel machen?

Ich musste alles erst 3 mal Lesen bis ich es so einigermaßen verstanden habe. Das kommt wenn man Ü 40 ist ](*,)

Hab aber alles soweit kapiert glaube ich. Ich bin dann zum Schluss an der Halterung des Rammbügels gescheitert.
Du lässt die Original Halterung ja weg wenn ich es richtig verstehe? Was sagt da eigentlich der TÜV zu? Ich habe ja für meinen Bügel eine ABE wo alles drin steht. Oh je noch mehr Probleme.

Trotzdem schönes WE
Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 273
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Mein erstes echtes Projekt

Beitragvon shortytom » Sa, 27 Apr 2019, 19:25

Hallo Sascha,
Du hast einen interessanten Anbau gemacht, bei dem der Kühler nicht durch die Winde zugebaut ist.
Oder, wie hier schon gesehen, der Kühlergrill ausgeschnitten ist. Das gefällt mir sehr gut.
Zur besseren Kräfteverteilung würde ich zusätzlich noch die Windenplatte mit einem Verstärkungsblech abstützen.
Mich wundert, dass sich die Gegner von A2 Schrauben noch nicht gemeldet haben...
Grüße Tom

Bild
shortytom
Forumsmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do, 04 Sep 2014, 21:03
Wohnort: Baden Württemberg, Murrtal

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], steffen94