Vitara heiratet Starrachse

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Vitara heiratet Starrachse

Beitragvon BiEr 1 » Fr, 24 Feb 2012, 15:49

Suzuki ist ja bekanntlich beim Vitara ein Konstruktionsfehler unterlaufen, den versuch ich grad zu beheben. Seht selbst:

erstmal Platz gemacht
Das braune ist kein Rost, sondern Hohlraumschutz
Bild

Die Achse soll drunter
Bild

na bitte is schon drunter

Bild

Bild

noch mehr Platz gemacht
Bild

hier noch einige Studien wie es aussehen könnte
Bild
vergewaltigung der Radiusarme
Bild

Bitte den tread nicht ganz ernst nehmen.
Das Ding wird so nie einen Bewerb sehen, es geht darum, eine vernünftige Vorderachsaufhängung / Geometrie zu suchen.
Und ein bissl Altmetall zu recyclen.

Grüße, Erich
sj 716
Corvette 404 mit Schlechtwegefahrwerk
Benutzeravatar
BiEr 1
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo, 04 Dez 2006, 13:45
Wohnort: wüdü

Beitragvon BiEr 1 » So, 26 Feb 2012, 13:52

fortsetzung:

nach einbau des Vitaradiffs in die Schraubiachse fangen die Probleme an:
1. Pinionbug: die Spurstange ist im weg:

Bild

Bild
zur nachahmung nicht empfohlen:

Bild

Bild

Bild
Recycling der Fahrwerksaufnahmen:
Bild
sj 716
Corvette 404 mit Schlechtwegefahrwerk
Benutzeravatar
BiEr 1
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo, 04 Dez 2006, 13:45
Wohnort: wüdü

Beitragvon ThiemoSt200 » So, 26 Feb 2012, 21:20

BiEr 1 hat geschrieben:fortsetzung:

zur nachahmung nicht empfohlen:

Bild

Bild
g]


Das ist echt gewagt!!

Mfg
Thiemo
Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

Bild
Benutzeravatar
ThiemoSt200
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do, 26 Jun 2008, 21:38
Wohnort: Neuwied

Beitragvon ohu » Mo, 27 Feb 2012, 0:06

Jetz ists passiert und schon abgeschnitten - aber falls es ned hält, würd ich neue Achsschenkel verbauen und dann die Spurstange zweimal kröpfen. Um viel scheints am Diff ja ned zu fehlen, oder?
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4121
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Beitragvon BiEr 1 » Mo, 27 Feb 2012, 10:23

1. Das "auto" wird sicher keinen Speedbewerb erleben
2. Ich bin eine Trialsaison mit einem Lenkarm gefahren, den ich auf diese Weise verlängert hab, hält noch.
3. ich weiß daß es scheiße ist.
4. Es fehlt schon viel, original geht die Spurstange (Gelenke) ja nach unten, ich hab sie auch vertauscht und umgedreht.

wie immer bin ich über jede Rückmeldung dankbar.

Das Lenkgetriebe hab ich gestern um 20 cm NACH HINTEN versetzt, der Lenkarm zeigt nach vorne und die Achse wird über die 413er Spurstange angelenkt.

Bzgl Oberlenker und Querlenker tu ich noch tüfteln :?
sj 716
Corvette 404 mit Schlechtwegefahrwerk
Benutzeravatar
BiEr 1
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo, 04 Dez 2006, 13:45
Wohnort: wüdü

Beitragvon ThiemoSt200 » Mo, 27 Feb 2012, 12:15

Moin
Ich wollte dich nicht kritisieren! Du hast ja auch geschrieben das der Umbau der Erprobung dient. Das hällt auch bestimmt zumal deine Schweißnähte auch sehr gut aussehen!
Du hättest aber auch über die Verschraubung der Achsschenkelbolzen gehen können. An den 4 Schrauben ein dementsprechend dimensioniertes Flacheisen nach hinten un daran dann das Auge des Lenkarms. Dann wäre das teil Schraubbar und du hättest noch ein paar Zentimeter an höhe gewonnen.
Ich habs mal grob Skizziert..
Bild


MFG
Thiemo
Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

Bild
Benutzeravatar
ThiemoSt200
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do, 26 Jun 2008, 21:38
Wohnort: Neuwied

Beitragvon BiEr 1 » Mo, 27 Feb 2012, 13:30

*ahhh *
2m daneben steht mein Gelber mit Toyotaachse, da is es ca genau so. ](*,) wie auf deiner Skizze.
Nur den Konus fürs Gelenk hätt ich zuhaus nicht hingekriegt.
sj 716
Corvette 404 mit Schlechtwegefahrwerk
Benutzeravatar
BiEr 1
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo, 04 Dez 2006, 13:45
Wohnort: wüdü

Beitragvon ThiemoSt200 » Mo, 27 Feb 2012, 18:08

Moin
Ja gut, Konus Bohren macht man nicht mal eben so mit der Handbohrmaschine..Daran hatte ich garnicht gedacht. Jetzt ist´s eh zu spät.
Mach mal weiter ist interesant!! Kannst du mal ein Bild vom Lenkgetriebe an seinem neuen platz machen?Das ist doch jetzt betimmt na am Krümmer oder?

MFG
Thiemo
Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

Bild
Benutzeravatar
ThiemoSt200
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do, 26 Jun 2008, 21:38
Wohnort: Neuwied

Beitragvon BiEr 1 » Mi, 29 Feb 2012, 22:21

die versprochenen Fotos des LG´s

Bild

Bild

Bild

Oberlenker ist fertig

Bild

Bild
Bild


Jetzt ein paar Fragen zur Kardanwelle:
Die Kardis vom Vitara haben nur ein Schubstück im Getriebe. Genügt das oder brauch ich eins in der Kardanwelle selber, wie beim Samurai?
Wenn ich ein 2. Schubstück verbau, wandert der Oberteil der Welle vor und zurück. :?:
Hat jemand eine hinere Kardi von einem langen Vitara? Passt die hinere auch vorn ?
Ich bräuchte ca. 98 cm vom getriebeseitigen Kreuzgelenk bis zum achsseitigen Flansch gemessen.
:twisted: Wenn nicht schweiß ich eine 413er Welle dazu. :twisted:

peeeeeci, klaus :?: :?:

Grüße
sj 716
Corvette 404 mit Schlechtwegefahrwerk
Benutzeravatar
BiEr 1
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo, 04 Dez 2006, 13:45
Wohnort: wüdü

Beitragvon Marlo » Mi, 29 Feb 2012, 22:36

oberer Längslenker muss nicht mittig. dann haut der auch nich in die Ölwanne... deswegen bauen die meisten vorne nen 3-Link.

die Idee mitm Lenkgetriebe und Lenkschubstange hinter die Achse ist cool.



ich fass mich kurz:
der Rest is übelste Sch.... :D
"Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke..."
Offroad Events hat geschrieben:Bitte, bitte leg sofort das Werkzeug und die Autoschlüssel weit weit weg und lang beides NIE WIEDER an !
Ich hab das Gefühl du trainierst ernsthaft für den Darwin Award 2010 :roll:
Benutzeravatar
Marlo
Moderator
 
Beiträge: 5350
Registriert: So, 15 Okt 2006, 23:22
Wohnort: Hannover
Meine Fahrzeuge: zerbombte Schraubegefederte Leiche
durchgedrehtes Lexusgelöt
rheumatischer Terrano
Kreuzfahrtschiff zu Land

Nächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot]