Trailprototyp evo 0815

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Beitragvon Olli.H » Mi, 20 Aug 2008, 9:31

muzmuzadi hat geschrieben:Ein richtig geniales Spielzeug hast du dir gebaut, der könnte mir auch sofort gefallen. :pokal: :werkzeug: :pokal:



Muzi ............#-o [-X

aber Kurt,ein schönes Sielgerät :lol:
holbrige Grüsse Olli H.
Olli.H
Forumsmitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: Do, 05 Okt 2006, 14:14
Wohnort: Königsbrück

Re: Trailprototyp evo 0815

Beitragvon mini4x4 » Di, 26 Aug 2008, 10:09

kurt (eljot ) hat geschrieben:Ich hoffe das ich auf ein maximales gewicht von 800 kg komme.
werde diese woche mal auf ne Wage fahren

mfg Kurt


Gibt´s da schon Ergebnisse?? :wink:

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2320
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

Beitragvon kurt (eljot ) » Fr, 10 Apr 2009, 12:58

also auf die waage hab ichs mit dem ding immer noch net geschafft , dafür hab ich jetzt ein 6 zu 1 vtg eingebaut ( eins aus der schweiz von ner 40 km/ h suzi )

die übersetzung ist genial ich denke mal das ich mit der Starßenübersetzung( 3,7 zu 1 ) ganz gut im gelände unterwegs bin und bei extremen passagen bzw an stellen wo die winde ran muß mit dem 6 zu 1 dann doch recht gut bedient bin.

die ersten tests werden es zeigen.

das vtg hab ich so eingebaut das die vordere und die hintere kardanwelle gleich lang ist - somit brauch ich nur noch eine als ersatz mitnehmen.

Werde vermutlich demnächst die beiden achsen noch etwas weiter versetzen möchte platz für andere räder ( auch wenn ich net vorhab umzurüsten ) und nen besseren böschungswinkel

mfg Kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3349
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 26 Jul 2009, 17:35

Hab am we die vordere Sperre auch entlich repariert. die verzahnung der modifizierten parksperre war schon ordentlich angegriffen.

is echt der wahnsinn wo man da im standgas überall hinklettert.

mfg Kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3349
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Beitragvon dominik » Do, 30 Jul 2009, 13:28

oh mann ....er nu wieder :shock:
Benutzeravatar
dominik
Forumsmitglied
 
Beiträge: 705
Registriert: Mo, 19 Sep 2005, 19:23
Wohnort: Mettmann

Re: Trailprototyp evo 0815

Beitragvon kurt (eljot ) » Mo, 09 Jul 2018, 20:40

ervus am Wochenende war ich mit dem proto ja beim racetrail der geländewagenfreunde bayrischer wald in cz /janovice
war ne super veranstzaltung wenn auch nicht perfekt für das auto .
habe am freitag abend erst noch ein neues hydraulikventil fü+r die Hinterachse einbauen müssen
hat auch recht gut geklappt leider habe ich noch ein kleines problem das ich noch beheben müsste .
bisher war es so das der hydraulikzylinder verstellt wurde und dann in dieserstellung blieb bis man ihn mit dem Ventil wieder anders stellt.
mit dem neuen Ventil habe ich aber das problem das er sich wärend der fahrt gelegentlich verstellt ohne das ich am hebel rumstelle
das ist bei schnelleren abschnitten ein problem wenn man plötzlich quer daherkommt.
hat jemand ne Idee an was das liegen kann ?
sonst muß ich mal zu dem landmaschienen fuzi und den mal fragen.
mfg klurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3349
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Trailprototyp evo 0815

Beitragvon DJ-MCES » Mo, 09 Jul 2018, 22:09

Kann doch dann eigentlich nur sein wenn das Ventil nicht richtig Schließt oder dicht ist oder?

Luft kann man auch ausschließen. Wenn der Zylinder vorher funktionierte kann es ja nur der Ventilblock sein, aber warum hast du dann einen neuen eingebaut?
Benutzeravatar
DJ-MCES
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1001
Registriert: Di, 07 Nov 2006, 22:26
Wohnort: Eckelsheim
Meine Fahrzeuge: - Suzuki SJ 410 Trial Bj. 1987
- Ford Transit Bj. 2011

Re: Trailprototyp evo 0815

Beitragvon kurt (eljot ) » Mi, 11 Jul 2018, 21:18

hi hab mir auch schon gedacht das es an dem Ventil liegen muss weil es ja zuerst ganz normal funktioniert hat und der Zylinder in der Stellung stehen blieb in die man ihn gestellt hatte.
das alte Steuerventil war aus nem Gabelstapler , hatte ich vom schlachter.
es waren in dem block 2 Ventile verbaut . das erste war beim kauf schon defekt das zweite wurde von mir benutzt und ging plötzlich auch nicht mehr .
wrerde ich wohl mal prüfen ob man es evtl wieder reparieren könnte.
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3349
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Trailprototyp evo 0815

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 12 Jul 2018, 23:08

so gestern habe ich mal geprüft was mit dem kühler lüfter los ist.
er hat sich net so leicht drehen lassen wie es sein sollte dann hab ich gleich gemerkt das der irgendwo schleift ,
hab ihn dan so hingedreht das er zum anlaufen etwas freiraum ghat das kabel nur kurz auf den Pluspol an der lima gehalten und schon hat er sich unter lautem geklapper gedreht nach kurzen prüfen wo das grklapper herkommt hab ich gleich gemerkt das er im unteren Bereich an der lüfter Maske schleift kurz zurecjht gevbogen und er war wieder freigängig.
das war wohl auch der grund warum es mir das pluskabel das natürlich nicht abgesichert war total verschmort hat.
ich muß mir einfach angewöhnen das ich die von mir selbst verlegten kabel auch irgendwie absichere.

dann habe ich heute nochmal etwas Hydrauliköl aufgefüllt und wieder ins freie gestellt
ausserdem habe ich mit zweit schlosseren über das Hydraulik pronlem gesprochen beide meinten das muß am Zylinder liegen da könnte die mittlere Manschette undicht sein
das prüfe ich aber irgendwann anders mal.
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3349
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Trailprototyp evo 0815

Beitragvon DJ-MCES » Do, 12 Jul 2018, 23:45

Ich dachte auch an den Zylinder aber du hast doch gesagt vorher war alles ok?

Oder war das Problem mit dem alten Ventil auch schon?
Benutzeravatar
DJ-MCES
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1001
Registriert: Di, 07 Nov 2006, 22:26
Wohnort: Eckelsheim
Meine Fahrzeuge: - Suzuki SJ 410 Trial Bj. 1987
- Ford Transit Bj. 2011

Vorherige

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]