Stoßstange by Young

Karosserie, Interieur, Anbauteile, Schutz, Bügel und Käfige, ...

Stoßstange by Young

Beitragvon Young » Mo, 04 Nov 2019, 22:05

Hallo Suzuki Schrauber,

Nachdem ich viel im Forum gesucht habe es aber keine wirkliche Anleitung zum Bau einer Stoßstange gibt und ich auch nicht die typische Mev Sst haben wollte war klar das es ein Eigenbau werden wird. Ich wollte eine Stoßstange die Schlicht aber auch stabil ist. Da ich meinen Samu irgendwann mal als Reise Fahrzeug nehmen möchte und eine Winde nicht brauche (hoffentlich :-D) ist die Auswahl etwas begrenzt. Mir fallen eigentlich nur UMP und so ein italienischer EBay Händler ein die Stoßstange ohne Winden Platte anbieten. Ich habe in jenscamos Bericht „Reise Samu“ seine Stoßstange gesehen die mir Optisch schon sehr zugesagt hat (Danke das du extra Bilder der Sst reingestellt hast).
http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=24&t=44226
Somit stand fest ich Kupfer da mal richtig ab :D
Meine SST unterscheidet sich soweit ich das von seinen Fotos sehen kann eigentlich nur durch einen stärkeren Knick damit die Enden unter die Kotflügelverbreiterung kommen.

Für die Stoßstange benötigt man ein 100x50x2 mm Rechteckrohr mit 1500mm Länge und ein 80x40x2 mm Rechteckrohr mit 1500mm Länge (Ich habe 1600mm Länge verwendet aber mein Verschnitt ist über 10cm am Stück man kann also locker ein 1500mm Rohr verwenden). Ich habe dazu noch ein 400x300x3 mm Blech gekauft für die Halter wobei eigentlich auch 300x300 reichen müssten. Wichtig ist das es ein 3 mm Blech ist da man mindestens 3mm Rundung haben muss für eine Abnahme.
Diese drei Sachen habe ich online für ca. 50€ inklusive Versand bekommen.

Für die Blinker Kästen habe ich 1,5mm Blech verwendet da ich das als Tafel da habe. Man kann aber verwenden was man will es muss dann nur die Materialstärke für die Blinker Ausschnitte berücksichtigt werden.
Für die Enden habe ich die Reststücke der Blinker Ausschnitte verwendet.
Als Blinker habe ich Golf 2 Blinker mit Standlicht für ca. 20€ bei Ebay gekauft.

Für eine gültige TÜV Abnahme muss man laut meinem Abnehmer folgende Dinge beachten.
1. Der Reifen muss 1.04 breiter abgedeckt sein als die Reifenbreite ist dadurch muss man nicht die SST bis 15 cm über die Radnabe runter ziehen.
2. Die Stoßstange muss bis zu einem Winkel von 30 grad mit der Senkrechten von der Oberkante der Abdeckung reichen. Sie muss also nicht bis ganz nach außen sonder je nachdem wie hoch sie ist mindestens bis zum Schnittpunkt mit dem 30 grad Winkel. Hoffe ihr könnt euch darunter was vorstellen.
3. Die minimale Rundung muss 3mm betragen NICHT DER RADIUS. Es reicht also ein 3mm Blech zu verwenden.

Nachdem mir der Prüfer das alles Gesagt hat habe ich angefangen die Halter welche am Rahmen festgeschraubt werden zu fertigen und an die untere Querstange zu schweißen.

Das Halteblech
Bild
Bild

Danach habe ich angefangen das obere Querrohr einzusägen um die Biegung hinzubekommen
Bild

Höhe anpassen
Bild

Und gleich mal ans Auto gehalten :)
Bild

Als nächstes waren die Blinker Kästen dran
Bild

Die Ausschnitte mit den Einsätzen
Bild

Hier einer der beiden Blinker Kästen (nicht schön aber selten :| )
Bild

Danach mal die Kästen gepunktet und die Blinker rein gehalten
Bild

Und verschweißt
Bild

Danach verschilfen
Bild

Als nächstes habe ich das obere Querrohr geschweißt
Bild
Bild

Und zum Schluss die Linken und Rechten Querrohre geschweißt. Den entstehenden Spalt habe ich mit Reststücken geflickt.
Bild


Damit der Nachbau ganz einfach für euch wird habe ich alle Teile als STEP-Datein. Ich hab nur keine Ahnung wie man das hier Hochladen kann aber bei Interesse schicke ich sie euch gerne per Mail :-D
Dazu habe ich noch die Maße aufgeschrieben. Ich habe versucht alles 100% richtig zu dokumentieren aber es kann natürlich sein das ich irgendwo einen Fehler drinnen habe. Bitte bescheid geben falls jemand beim Nachbau was feststellt dann korrigiere ich das in den Zeichnungen. Sollte aber alles passen 8)

Halteblech für den Rahmen
Bild

Blinker Kasten und Endkappe für das obere Querrohr
Bild

So sieht das zusammen gebaut aus
Bild

Querrohr Oben und Unten
Bild

Querrohr Links und Rechts
Bild

So sieht das ganze dann am Wagen aus
Bild


Ich hoffe es hilft jemanden oder inspiriert euch zumindest :lol:
Wie gesagt ich schicke gerne die Step-Datein oder falls jemand was damit anfangen kann die Inventor Daten.
Weite Fotos am Auto werde ich bald in meinen Umbaubericht "Samurai by Young" Stellen. Ich habe nur gerade nicht mehr als das eine ](*,)
http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=24&t=44407

Danke fürs Lesen
Gruß Young :-D
Young
Forumsmitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo, 13 Aug 2018, 12:50
Meine Fahrzeuge: Samurai Santana

Zurück zu Anleitungen: Karosserie & Interieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder