Leipzig fährt auch Suzuki

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ;-)

Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon olabre » Mi, 08 Mai 2019, 13:47

Hallo,

mich hat der Virus Suzuki SJ 413 seit April 2019 gepackt als Kombination Nutz- und Lustauto. Nutz deswegen, weil ich Wald habe und damit Holz rücken will. Lust deswegen, weil es eine sehr coole Kiste ist und ich mir kein besseres Cabrio vorstellen kann.
Wie habe ich so schön gelesen: Ich mache dort Picknick, wo keiner hingelaufen kommt.

Nach vielen Recherchen und einigen Besichtigungen von komplett zerfallen bis zu viel verbastelt habe ich dann eine Variante im guten Zustand gefunden und für knapp über 2T€ gekauft.

Bild

Bild

Bild

Bild

Unterboden sieht gut aus (nahezu kein Rost), Innenraum an den typischen Stellen. Bei der Technik habe ich Probleme mit dem Vergaser (Grundeinstellung) und der Schaltkulisse (viewtopic.php?f=9&t=44238).
An der Elektrik wurde viel gebastelt. Falls jemand einen Schaltplan hat, wäre ich dankbar.

Mein Ziel ist die Neuzulassung (stand 5 Jahre rum) als Oldtimer. Ausreichend Erfahrung habe ich mit meinem Mercedes 230 CD w123 BJ 82, der seit 3 Jahren Oldtimer ist.

Wie so immer ist die Realität härter als die Euphorie - der Zustand ist OK aber SJ-gemäß ist doch einiges mehr zu tun als geplant.
Ich habe bereits viel Hilfe bekommen im Forum und auch einige Spezialisten durch Zufall persönlich kennengelernt.
Ich werde berichten zum Fortgang.

Olaf
P.S. SJ steht nahe Jena.
Zuletzt geändert von olabre am Fr, 07 Jun 2019, 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413, BJ 88

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon Geronzen » Mi, 08 Mai 2019, 20:54

Schickes Auto!

Schweißen nicht ausgeschlossen :lol: :lol: :lol:

aber es lohnt sich :!: :!:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2099
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon veb1282 » Do, 09 Mai 2019, 5:09

Recht hat er! Sieht gut aus, aber da finden sich sicher paar Löcher zum flicken. Die sind normal serienmäßig dabei. :-D
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 822
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon harm820 » Do, 09 Mai 2019, 8:08

Hallo und herzlich Willkommen auch von mir.

Wenn ich das Auto ansehe muss ich mal in der Garage Kucken ob meiner noch da ist! :-D
Ich nutze meinen auch zum Holz machen und möchte ihn nicht mehr hergeben. Das Optimale Fahrzeug klein und wendig.
Was ich mich bei deinen Fotos Frage ist der nun schwarz oder Scuba Blue? und du hast da ein Loch im Boden. :lol:
Viel Spaß und wir hoffen von dir zu hören.

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon olabre » Do, 09 Mai 2019, 12:08

Danke euch und ja: Schweissen wird demnächst losgehen. Die Farbe ist übrigens Schwarz und für die Aufarbeitung sehr gut in Schuss. Mit etwas Wachs und vielen kreisenden Bewegungen sollte da wieder was raus zu holen sein.
Der Originallack ist im Innenraum noch zu sehen und glänzt toll. Aber am Ende ist das Auto eh mit Schlamm lackiert.

Jetzt steht an:
- Vergaser und Getriebe fertig machen, der Vergaser ist echt ein Monster in Komplexität, da lobe ich mir die Einspritzung an meinem W123, Motor läuft aber und hört sich gut an (für mein Empfinden hört er sich nach deutlich mehr Hubraum an)
- Rückbau Federschäkel, neue Bremsbeläge, alle Öle tauschen, Lichter neu einbauen, Gummis neu einziehen (wo bekommt man die her? Also Türen, Hardtop etc.)
- Lenkrad im Original verbauen, aktuell ist so ein Sportding drin, ich möchte gern das 4 Speichenlenkrad einbauen aus dem Vitara (passt nicht ganz zum Modell - aber ist schicker)
- Hardtop aufarbeiten
- Karosse schweissen
- Innenraum lackieren und versiegeln
- Lack aufarbeiten, Rost stoppen
- Elektrik prüfen
- alle Hohlräume versiegeln
- neue Sitze rein - ich nehme welche aus einem Baleno o.ä., eventuell später hintere Sitzbank einbauen
- mit DEKRA Mensch einen Trinken gehen :-)
- später Winde verbauen

Was habe ich vergessen? Achso: Wenn ich fertig bin, neue Rostvorsorge beginnen. Oder?

Olaf
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413, BJ 88

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon olabre » Do, 09 Mai 2019, 12:15

Was mir aktuell noch helfen würde:
- Schaltplan Elektro, hat so was jemand? Das Werkstatthandbuch habe ich (gefunden, im Handbuch ist es drin)
- Bezugsquellen Gummis: also Türgummi, Heckklappe, Scheibendichtung für Hardtop, welche Meterware kann ich nehmen? (habe bei Ebay was gefunden in Indien, preislich passt das gut, https://www.ebay.de/usr/amava-13?ul_noapp=true)
- Vergaserprofi :-)

Danke

Olaf
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413, BJ 88

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon Geronzen » Do, 09 Mai 2019, 15:54

Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2099
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon olabre » Mo, 13 Mai 2019, 12:59

Danke, schaue ich mir gleich an, manchmal ist es einfacher als gedacht
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413, BJ 88

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon IKUZUS » Mo, 20 Mai 2019, 9:11

warum machen eigentlich so viele Leute diese Blöde Antenne vom Radio immer an diese Stelle??? [-( [-(

Läuft meistens nur das Wasser rein.........meiner Mienung direkt weg damit. :-D
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Leipzig fährt auch Suzuki

Beitragvon olabre » Di, 04 Jun 2019, 9:54

dachte die wäre Original so, das Kabel ist eh nach 0,5 Meter gekappt und es gab einige Basteleien an der Elektrik. Ich finde einige Listerklemmen :-).
Ich werde jetzt erstmal mit der Karosse beginnen. Der Vergaser läuft jetzt halbwegs - noch weit weg von stabil - aber läuft.
Ich habe mir jetzt überlegt, doch das ganze Programm zu machen mit Winde etc. Da das Auto auch im Wald zum Einsatz kommt, muss die ran. Das würde ich vorm TÜV tun, damit es gleich eingetragen werden kann.

Hier noch mal die Schaltkulisse, die mein Vorbesitzer ordentlich massakriert hat.
Bild

Bild
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413, BJ 88

Nächste

Zurück zu Willkommen neue User!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder