Ein Neuer aus Mannheim

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ;-)

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon Geronzen » Sa, 07 Apr 2018, 20:56

Gut für dich wenn der absolute "Haben will"-Faktor noch nicht eingesetzt hat - kommt über kurz oder lang meistens doch :twisted: - und dann kauft man viel zu teuer...... :P
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1960
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon -BenZi- » So, 08 Apr 2018, 13:56

So, heute habe ich zugeschlagen :-D Was soll ich sagen, da habe ich mir mehr Arbeit ins Haus geholt als mir lieb ist/war :roll: Für 1200€ habe ich ihn gekauft, der erste Blick als ich in die Garage kam war "ach du Sch****" nach genauerem anschauen war es dann doch nicht so schlimm (eigentlich ist das ja umgekehrt :lol:) zu machen sind beide Schweller, Beifahrerseite naja wurde gemacht aber nicht sonderlich gut, Bremsen vorne und hinten, Innenausstattung muss komplett raus, die werde ich neu machen mit anderen Sitzen und Riffelblech verkleiden und die Check Engine Lampe leuchtet, Motor läuft aber gut, muss ich mal nach schauen. Zum schweißen noch vorne Beifahrerseite Kotflügel kleines Loch, im ganzen ganz gute Basis, die anderen üblichen Roststellen wie Fußraum Fahrerseite, Kotflügel usw hat er nicht. Alles in allem noch viel Arbeit aber überschaubar und bei 1200€ ist noch genug Restbudget um was schönes draus zu machen, Lackierung ist auch ganz ok.

Wenn wer nen kompletten Teppich in gutem Zustand hat und Teile vom Armaturenbrett (hauptsächlich untere Verkleidung) der kann sich gerne melden.

Bild



Gruß Sebastian
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 110
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon -BenZi- » So, 08 Apr 2018, 14:14

Ach noch was anderes, gibt es ein fertiges Schwellerblech für die Unterseite? Finde nur den Schweller seitlich und Einstiegsblech das ist aber ok, neu müsste das von unten wenn man unter dem Auto liegt. Oder selbst anfertigen?

Will auch gleich höherlegen und andere Reifen montieren, Reifentechnisch dchwebt mir was grobstolliges vor mit 225/70 (75?) 15 oder 235/70 15. vorne soll die Windenstoßstange dran. Übersetzung will ich nicht ändern. Welche Felgen und ET brauche ich, am besten so dass es keine Probleme beim TÜV gibt. Höherlegung dachte ich an 5cm via Trailmasterfahrwerk und 5cm Bodylift, ginge alternativ auch ohne Bodylift dafür Schäkel?

Was gibt es bei der Höherlegung von 10cm und den Reifen sonst zu beschten? In schweres Gelände soll er nicht, dient mehr oder weniger der Optik.

So von den Dimensionen her:
Bild
Zuletzt geändert von -BenZi- am So, 08 Apr 2018, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 110
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon Der Jones » So, 08 Apr 2018, 14:26

Moin. Teppich für den Getriebetunnel kann ich dir anbieten..
50mm bodylift und 50mm Fahrwerk reichen für den Straßenverkehr für nicht runderneuerte 30x9,5.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1068
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon -BenZi- » So, 08 Apr 2018, 18:06

Gibt es verschiedene Teppichfarben/arten? Kannst du mir mal ein Bild schicken?30x9,5 sind in etwa wie 235/75 oder? Auf welcher Felge kann man die fahren? Am besten mit Gutachten? Ist dann schon was am getriebe fällig?

Gruß und Danke
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 110
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon Geronzen » So, 08 Apr 2018, 19:40

Ich habe bei 215/75R15 MT's runderneuert ein 4.16:1 VTG - das fährt sich wesenlich entspannter und viel geiler im Gelände :!: :!: :!:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1960
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon Der Jones » So, 08 Apr 2018, 19:59

Auf jeden! Aber Gelände will er nicht..
Typ2 Verteilergetriebe und 30er Ats (nicht runderneuerte) und fertig. Das wäre eine gute Straßenkombi.
Oder kleinere 225 75 oder so von Insa Turbo.
Für 215er gibt's sogar irgendwie ne Freigabe oder so?!

30er ist jedenfalls so langsam schwierig was tüv angeht wegen Tachoangleichung etc.. Da hilft es den tüv zu kennen und ein paar Vergleichsscheine mit entspechender Eintragung im Phetto zu haben.

Ein guter Rat! Lass den Bodylift, der bringt VIEL Arbeit mit sich bei einem nicht restaurierten zuki. Mach 215er oder 225er drauf mit dem 50mm Fahrwerk.. Dann nimm lieber das Ome für die Ersparnis vom Bodylift..
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1068
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon -BenZi- » So, 08 Apr 2018, 21:07

Also ich will auf jeden Fall MT's zum einen der Optik, fahre aber auch Gelände zum Holz machen, nur halt kein extrem schweres, viele Km fahre ich auch nicht ist nur just for fun das Auto.

Welche Höherlegung soll ich dann nehmen? Gingen auch Schäkel in Verbindung mit Fahrwerk?
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 110
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon -BenZi- » So, 08 Apr 2018, 21:12

Die Cooper Discoverer STT gibt es in 225 75 15
Benutzeravatar
-BenZi-
Forumsmitglied
 
Beiträge: 110
Registriert: Di, 03 Apr 2018, 15:22
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: A4 Avant Competition Quattro
Suzuki Santana 1998

Re: Ein Neuer aus Mannheim

Beitragvon Geronzen » So, 08 Apr 2018, 23:09

OME Fahrwerk 50mm (komfortabel!)
Wenn du restaurieren muss, schneide die Radhäuser ensprechend groß aus und setzte die Verbreiterungen höher (spart den Bodylift)
und schon passen die 215/75R15 ganz löcker.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1960
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

VorherigeNächste

Zurück zu Willkommen neue User!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder