Infos Kubota Samurai

Alles zum Thema Offroad, Geländewagen, usw. ....

Re: Infos Kubota Samurai

Beitragvon Der Jones » Di, 24 Mär 2020, 21:45

Die Motoraufnahmen die zu erkennen sind sehen nicht geändert aus. Wenn du die Elektrik und den Motor eines VSE auftreibst und da rein hängst dann geht das auch wieder. Was da anders aussieht sind nur paar eingebaute teile.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1237
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Infos Kubota Samurai

Beitragvon nanno » Mi, 25 Mär 2020, 19:01

Endlich kann ich mal was beitragen: 1.3L Kubota wäre typischerweise ein kleiner 4-Zylinder aus mittelgroßen Baumaschinen, zB der Typ D1305. Achtung, die Leistungsdaten werden dich ziemlich aus den Socken hauen: wilde 29PS an der Kurbelwelle bei 3000 U/min und rund 80NM Drehmoment. Aus Erfahrung mit Dieselmotorrädern: man kann mittels einem anderen Drehzahlbegrenzer die Drehzahl auf ca. 3600 U/min steigern, aber das wird die Leistung nicht grundlegend ändern. Der Choke Zug ist genau das, was ein Choke bei einem VergaserMotor ist, nur dass man ihn bei Kubotas aus der Ära als "Fast Idle" bezeichnet, weil die vollmechanische Einspritzpumpen verwenden. Anschluss ans Getriebe ist vermutlich recht simpel, weil Kubota selbst Schwungscheiben und Adapterplatten aller Art im Katalog hat. Bevor du dich zu früh freust: bitte schau auf die Preise... die sind dann ganz schnell nicht mehr so attraktiv.

Zum rechtlichen kann ich als Österreicher leider nix beitragen, außer dass bei uns landwirtschaftliches Gerät im Normalfall von Abgasnormen und Kennzeichenpflicht ausgenommen ist/werden kann. (10km/h Schild und co.)

Nachtrag: rein vom eingetragenen Hubraum her, dürfte es sich aber eher um einen D-1105 oder eine ältere Variante davon handeln. 26PS/72NM
Frei ist, wer frei denkt.
Benutzeravatar
nanno
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo, 16 Mär 2020, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich
Meine Fahrzeuge: Yamaha XT600
Yamaha TR1
Yamaha TR1 Turbo
Yamaha XS750 Gespann
---
Hier fehlt noch ein Samurai.

Re: Infos Kubota Samurai

Beitragvon veb1282 » Mi, 25 Mär 2020, 21:40

Soviel zu der Frage, was man tun müsste, um sich das Samuraifahren endgültig auszutreiben. 26PS... :shock:
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1070
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Vorherige

Zurück zu Offroad & 4x4 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder