Platine Tacho

Alles zum Thema Offroad, Geländewagen, usw. ....

Platine Tacho

Beitragvon Jannick » Mo, 24 Jun 2019, 13:35

Hallo zusammen,

habe überlegt eventuell die Platine am Tacho mal neu zu erstellen, falls die originale "Folie" mal kaputt geht. Würde die neue dann direkt auf LED umbauen.
Würde eurerseits Interesse daran bestehen? Dann könnte ich mich da ja mal ran begeben.

MfG Jannick
Teilzeitschrauber
Benutzeravatar
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Platine Tacho

Beitragvon DaBonse » Mi, 26 Jun 2019, 12:57

Hi,

für den Samurai Einspritzer, oder für welches Fahrzeug meinst Du?

Ich bin noch nicht sicher ob ich das brauche. Allerdings sind die Lämpchen wie Blinker am Tag kaum erkennbar.

Wie würdest Du da vorgehen? Platine selber ätzen und dann manuell bestücken? Das Thema ist mit Sicherheit sehr interessant - in jedem Fall bitte viele Fotos und gut Dokumentieren.

Zur Info, hier wurde an einem Santana mal die Folie / Skalierung angepasst:
viewtopic.php?f=18&t=4582

Grüße,

DaBonse
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 694
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Platine Tacho

Beitragvon Jannick » Mi, 26 Jun 2019, 20:26

für den Samurai Einspritzer, oder für welches Fahrzeug meinst Du?

In wie fern gibt es da denn Unterschiede? Die Platine verbindet ja eigentlich nur den linken und rechten Stecker. Mit ein paar Verbindungen zu den Instrumenten.

Zur Info, hier wurde an einem Santana mal die Folie / Skalierung angepasst:
viewtopic.php?f=18&t=4582

Das ist doch nur Tachoangleichung für Geschwindigkeit. Das kommt ja eigentlich nur von der Tachowelle...

Das Thema ist mit Sicherheit sehr interessant - in jedem Fall bitte viele Fotos und gut Dokumentieren.

Das auf jeden Fall :-D

Wie würdest Du da vorgehen? Platine selber ätzen und dann manuell bestücken?

Selber ätzen nicht. Die ist von der Form mit den Löschern schon sehr aufwendig, die lasse ich von ner Firma fräsen. Bestücken werde ich selbst machen oder als Bausatz, wenn jemand die unbedingt selbst löten will. Sollten die Stückzahlen sehr hoch sein (wovon ich mal nicht ausgehe) würde ich die auch direkt bestücken lassen.

Schaltplan ist sonst soweit durch, muss das Layout nur noch ausmessen und in CAD zeichnen.
Teilzeitschrauber
Benutzeravatar
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Platine Tacho

Beitragvon berndhac » Mi, 26 Jun 2019, 22:01

Hallo,

finde die Sache gut!

Aber gehen die Dinger schon mal kaputt?
Würde es Sinn machen, wirklich gleich auf LEDs umzurüsten, also inkl. Vorwiderständen ...?

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 688
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Platine Tacho

Beitragvon veb1282 » Do, 27 Jun 2019, 2:26

Klingt zumindest sehr interessant.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 818
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Platine Tacho

Beitragvon harm820 » Do, 27 Jun 2019, 6:47

Morgen

Also wenn sich das ganze Preislich in Grenzen hält, hört sich das nicht schlecht an.
Als Bausatz mit allen Teilen zum selber bestücken und Löten denke ich das kriegt man hin.
Bleibt halt nur der Preis. Wenn das hunderte von € kostet ist der kosten nutzen Faktor nicht gegeben.

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Platine Tacho

Beitragvon Jannick » Fr, 28 Jun 2019, 8:19

Würde es Sinn machen, wirklich gleich auf LEDs umzurüsten, also inkl. Vorwiderständen ...?

Wenn ich das mit LEDs heller bekomme klar. Was spricht denn gegen Widerstände?


Also wenn sich das ganze Preislich in Grenzen hält, hört sich das nicht schlecht an.

Kommt auf die Stückzahl an die ich bestelle. Wenn ich das Layout in CAD fertig hab kann ich mehr dazu sagen.

Mfg Jannick
Teilzeitschrauber
Benutzeravatar
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Platine Tacho

Beitragvon Jannick » Fr, 28 Jun 2019, 8:21

Hier stand das gleiche wie oben. Der Beitrag wurde zwei mal gesendet. Weiß aber nicht wie man den löscht. 8-[

Mfg Jannick :-D
Teilzeitschrauber
Benutzeravatar
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Platine Tacho

Beitragvon berndhac » Fr, 28 Jun 2019, 9:15

Hallo,

ich meinte wenn dann auf jeden Fall mit LEDs statt Glühbirnen und die dann verlötet. Und dann brauchen die ja auf jeden Fall einen passenden Vorwiderstand, egal wie hell sie sind ...
Und der muss halt im Layout berücksichtigt werden.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 688
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Platine Tacho

Beitragvon Jannick » Fr, 28 Jun 2019, 17:20

Werde die LEDs eventuell steckbar machen. Dann kann man die besser Taschen wenn die kaputt gehen sollten. Widerstände passen da schon noch drauf. Die brauchen nicht so viel Platz.
Teilzeitschrauber
Benutzeravatar
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996


Zurück zu Offroad & 4x4 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder