Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Alles zum Thema Offroad, Geländewagen, usw. ....

Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Der Jones » Do, 22 Jun 2017, 22:03

Moin Schrauber!
Da ich derzeit an einer Revision eines Motors bis, und mir ein wichtiges Werkzeug fehlt, bin ich zur Zeit auf der Suche nach einem Drehmomentschlüssel. Ich hatte mal so einen 20Euro Schlüssel von toom, damit 130nM an die Radschrauben knallen ist ok, aber ich denke das Ergebniss ist locker +-15Nm. Das dingens ist aber defekt und nur noch als lange Rätsche in der Werkstatt.
Jetzt brauche ich was, was nicht gleich 400 Euro verschlinngt und den Bereich von 40 oder 50 Nm bis 180 oder 210Nm Abdeckt.
Hat da wer erfahrung?
Schauben mit weniger als 40 mache ich normalerweise nach gefühl, ist das bei einem Motor ratsam? Kopfschrauben haben um die 70, das sollte der neue auf jeden Fall gut abdecken!

Budget so bis 100, schwäbisch aber liebr id so deuer. Zehner spara isch scho n suff mee :aiwebs_017
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 797
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Der Jones » Do, 22 Jun 2017, 22:11

Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 797
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon santana92 » Fr, 23 Jun 2017, 7:08

Moin Jones,

die Vorgeschichte kenn ich is bei mir ähnlich mit dem billig Ding , nur für reifen umstecken ..

Ich würde den ks Tools nehmen , kann man nix falsch machen..
Der wird auch mein nächster sein :-D

Was machst du alles selber am Motor ?

Gruß Dirk
92 er Santana Van mit 1,6l 8V ;50 mm BL; OME Fahrwerk;verstärkte Longfield Vorderachswellen;4:16 VTG;Fächerkrümmer
mit 2" Eigenbau Auspuff;Sportkat/Magnaflow und FOX Endschalldämpfer;CRX Sitze,
7x15 Mangels Stahlfelgen mit INSA 235/75/R15; Spurverbreiterung 60 mm,Stossstangen Typ Geisler vorne und hinten; Warrior Winch .... to be continued
Benutzeravatar
santana92
Forumsmitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: Mi, 13 Jul 2011, 23:15
Wohnort: Steinhuder Meer
Meine Fahrzeuge: Suzuki Santana Van 92
Schraubengefederte Leiche
im Neuaufbau

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon berndhac » Fr, 23 Jun 2017, 9:16

Hallo,

ich habe die ganze Reihe von klein bis groß von Proxxon. Das Verstellen des Moments geht am Griff über so ein Schiebestück was öfter mal etwas hakt. Ansonsten sind die OK.

Die von KS Tools lehnen sich immerin aus dem Fenster und geben Genauigkeiten an und schreiben etwas von einem Zertifikat. Wenn das alles so stimmt macht das den sehr sympatisch.

Was nehmt Ihr so, wenn neben dem Drehmoment auch der Verdrehwinkel gemessen/festgelegt werden muss?

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 508
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Der Jones » Fr, 23 Jun 2017, 10:48

Ich bin auch beim ks.. Winkelanzeige braucht man nie.. Im Zweifel tut ein edding Strich.
Werd heute abend des besten Händler suchen und den ks bestellen, der ist sympathisch. Danke euch!
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 797
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Mario G » So, 25 Jun 2017, 12:33

von den KS habe ich 2 und bin eigentlich ganz zufrieden, das einzig (negative) ist die umsteckbare Nussaufnahme die geht viel zu leicht raus und man hat sie oft an der Nuss mit dran. :?
Zuletzt geändert von Mario G am Mo, 26 Jun 2017, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mario G
Forumsmitglied
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa, 12 Feb 2011, 10:24
Wohnort: Potsdam
Meine Fahrzeuge: SJ419D; G270CDI; Avensis

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Marcus1981 » So, 25 Jun 2017, 21:32

habe auch den von KS, Tip Top zufrieden und fühlt sich auch sehr wertig an.
Benutzeravatar
Marcus1981
Forumsmitglied
 
Beiträge: 230
Registriert: Di, 22 Okt 2013, 22:48
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ Samurai BJ. 1990
Skoda Octavia III BJ: 2015

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Der Jones » So, 25 Jun 2017, 22:18

Müsste morgen auf der Werkbank liegen... Ich werde meine Meinung dazu dann schreiben.
Danke euch!
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 797
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Kaufberatung und Erfahrung Drehmomentschlüssel

Beitragvon Marc2308 » Mo, 26 Jun 2017, 21:50

Die von Proxxon kann ich auch empfehlen. Habe auch zwei Stück und die Leisten gute Dienste!

Gruß Marc
Marc2308
Forumsmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr, 05 Sep 2014, 20:00


Zurück zu Offroad & 4x4 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Suzinator